Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Rehling/Kühbach: Ansturm auf Ostereier: So bewältigen Hühnerhöfe im Landkreis die Nachfrage

Rehling/Kühbach
16.04.2022

Ansturm auf Ostereier: So bewältigen Hühnerhöfe im Landkreis die Nachfrage

Kurz vor Ostern ist das Arbeitspensum am Scheicherhof in Rehling am höchsten: Dann steigt die Nachfrage nach Eiern drastisch. Mitarbeiterin Aneta Sedlak sortiert beschädigte Eier aus.
Foto: Lara Voelter

Plus Kurz vor Ostern schießt die Nachfrage nach Eiern in die Höhe. Danach herrscht erst einmal Flaute. Wie Hühnerhöfe im Landkreis sich auf die Osterzeit vorbereiten.

239 Eier verbrauchten die Deutschen im vergangenen Jahr pro Kopf – das ermittelte das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft. In der Oster- und Weihnachtszeit sei die Nachfrage nach Eiern auf seinem Hof am höchsten, erklärt Paul Jakob junior, Besitzer des Scheicherhofs im Rehlinger Ortsteil Allmering. "Die Woche vor Ostern ist verrückt. Da füllen die Leute ihre Kühlschränke randvoll mit Eiern. Und ein paar Tage später kann sie keiner mehr sehen", sagt er und lacht. Mit seinen beiden Söhnen Gabriel und Ludwig sowie mit seinen Eltern und zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führt der 55-Jährige den Hof in dritter Generation. Seit 2000 hat der Familienbetrieb auf Hühnerhaltung umgestellt. Wie aber schaffen es Hühnerhöfe, den Ansturm auf Eier kurz vor Ostern zu stemmen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.