Newsticker

Zahl der Neuinfektionen in Italien stabilisiert sich - mehr als 100.000 bestätigte Fälle in New York
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Aichacher Nachwuchs erfolgreich gestartet

Tischtennis

05.10.2019

Aichacher Nachwuchs erfolgreich gestartet

Siegten zum Auftakt: das erste Jungenteam des TSV Aichach: (von links) Fabian Schweizer, Rafael Konrad und Matthias Ostermair.
Bild: Sandra Brugger

TSV-Teams zeigen sich zum Auftakt gut in Schuss. Jungenteam beißt sich durch

Nach und nach starten Aichachs Tischtennismannschaften in die Vorrunde.

So trat das erste Damenteam um Alexandra Miesl, Karin Haberer, Sandra Brugger im ersten Saisonspiel gegen den SV Villenbach III an. Das Team machte ihre Sache in der Bezirksklasse A ziemlich gut und konnte mit 10:0 und 30:0 Sätzen klar gewinnen. Ebenfalls zum ersten Saisonspiel an eigenen Tischen trat das zweite Damenteam um Beate Andraschko, Gabi Pettinger und Tina Bscheider gegen den FC Mertingen an. Durch drei Einzelsiege von Andraschko und Pettinger und dem gemeinsamen Doppel ging die Partie mit 7:3 an Aichach. Die zweite Mädchenmannschaft trat gegen den TSV Herbertshofen an. Viktoria Haberer, Antonia Gilg, Amelie Holl und Pia Eidelsburger hatten in der Partie keinerlei Probleme und gewannen mit 10:0 in der Bezirksklasse A.

Gleichzeitig ging es für das erste Jungenteam in der Bezirksoberliga, der höchsten Liga Schwabens, an eigenen Tischen gegen den Post SV Augsburg. Für Aichach spielten Matthias Ostermair, Rafael Konrad und Fabian Schweizer. Die Partie lebte von einer spannungsvollen Atmosphäre, in der Aichach die Oberhand behielt. Zwar ging die Doppelpartie knapp im fünften Satz der Verlängerung von Ostermair/Konrad verloren, so konnten sie aber im Einzel durch viel Kampfgeist die Partie in einen 6:4-Sieg ummünzen. Für Aichach punkteten in den Einzelpartien Ostermair (3), Konrad (2) und Schweizer (1).

In ihrem ersten Spiel in der Bezirksklasse A musste das zweite Jungenteam Lehrgeld bezahlen. So fanden sie gegen den TSV Firnhaberau nur schwer ins Spiel. Lucas Held, Vincent Haberer, Tobias Widmayr und Jonathan Pollanka spielten gut mit, konnten aber nichts ausrichten. Lediglich Held holte sich zwei Einzel beim 2:8. Einen guten Start legte das Dritte Jungenteam in der Bezirksklasse C hin. Die jungen Aichacher hatten im ersten Spiel den TTC Langweid IV an eigenen Tischen zu Gast. Zunächst besiegten Vincent Haberer, Jan Burlefinger, Elias Holl und Elias Gruber den TTC Langweid IV mit 7:3. Im zweiten Spiel gewannen Jonathan Pollanka, Jan Burlefinger, Elias Holl und Elias Gruber beim SC Biberbach mit 10:0. (bdra)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren