Tischtennis

15.10.2019

Aichacher Nachwuchs top

Erfolgreich waren die Aichacher Nachwuchstischtennisspieler bei den Bezirksmeisterschaften Nord.
Bild: Sandra Brugger

Rafael Konrad und Matthias Ostermair machen den Sieg unter sich aus

Elf Jugendliche der Tischtennisabteilung des TSV Aichach nahmen am Qualifikationsturnier der Bezirksmeisterschaften Schwaben Nord in Langweid teil – und das recht erfolgreich.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bei der männlichen Jugend 18 trumpften die drei Aichacher Matthias Ostermair, Rafael Konrad und Fabian Schweizer auf. Alle drei erreichten die Endrunde. Hier machten Ostermair und Konrad den Sieg unter sich aus. Am Ende hatte Konrad die Nase im Finale vorne und holte sich den Titel. Schweizer wurde Siebter. Im Doppel der männlichen Jugend 18 siegten im Finale Fabian Schweizer und Michael Wipplinger (SC Biberbach) vor Konrad/ Ostermair. Bei der weiblichen Jugend spielten Annika Koppold und Tina Bscheider ein gutes Turnier. Am Ende belegte Koppold Platz fünf und Bscheider Platz sieben. Im Doppel holte sich das Aichacher Duo die Bronzemedaille. Bei den Jungen 15 belohnte sich Vincent Haberer mit Platz fünf. Auch Jonathan Pollanka (Platz sieben) und Jan Burlefinger (Platz acht) spielten ein gutes Turnier.

Ein großer Erfolg war der Einzug von Haberer/Burlefinger ins Doppel-Finale. Am Ende sprang Platz zwei heraus. Bei den Jungen 13 holte Elias Holl Platz zehn. Zusammen mit Nico Ciuraj (SSV Neumünster) wurde der Aichacher im Doppel Zweiter. Auch die Aichacherin Pia Eidelsburger konnte bei den Mädchen 13 am Ende Platz zwei feiern und somit die Qualifikation für das nächste Turnier. Gemeinsam fahren die Aichacher Konrad, Ostermair und Eidelsburger nun mit den bereits qualifizierten Viktoria Haberer und Luca Held zu den Bezirksmeisterschaften. (bdra)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren