Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Aindlinger U19 feiert Heimsieg

Jugendfußball

08.11.2017

Aindlinger U19 feiert Heimsieg

Die F1-Mannschaft der SG Obergriesbach/Griesbeckerzell wurde mit 69:7 Toren ungeschlagen Herbstmeister: (von links) Aaron Högenauer, Maria Aulinger, Laurin Richter, Moritz Jakob, Bastian Schwegler, Samuel Zagler, Rafael Jakob, Damian Zagler, Xaver Pflugmacher, Raphael Egg und Patrick Reiter.
Bild: Günter Fischer

A-Junioren des TSV setzten sich von den Abstiegsrängen ab. Serie der SG Hollenbach/Petersdorf reißt. F-Jugend aus Obergriesbach/Griesbeckerzell ist Herbstmeister.

Durch einen wichtigen Erfolg gegen den Tabellenachbarn aus Sonthofen verschaffte sich die U19 aus Aindling Luft im Abstiegskampf. Die A-Junioren der SG Hollenbach/ Petersdorf kassierten dagegen eine klare Niederlage gegen Göggingen.

TSV Aindling

A-Junioren Ein wichtiger Sieg gelang gegen Sonthofen. Mit 2:0 blieb man ohne Gegentor. Aus einer verstärkten Defensive ließ der TSV die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Schon nach zehn Minuten vergab Christoph Eigner eine Riesenchance, als er aus drei Metern übers Tor schoss. Zu spät kam Kevin Lehmahl nach einer Flanke von Manuel Talarico (22.). Ein Freistoß der Gäste ging am langen Eck vorbei (33.). Dann war es soweit, Christoph Eigner erzielte per Kopf die Führung (39.) nach einem Freistoß von Markus Sauer. In der 65. Minute die Entscheidung. Emanuel Zach schickte Kevin Lehmahl, der sicher aus zehn Metern einschob. Ein Freistoß von Markus Sauer ging knapp übers Tor. In der Folgezeit war man dem dritten Treffer näher als die Gäste dem Anschlusstreffer.

B-Junioren Eine bittere 1:2-Heimniederlage kassierte die B-Jugend im Spiel gegen den Tabellennachbarn TSV Friedberg. Der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer von Jakob Erdle war zu wenig. Kurz vor Schluss gelang den Gästen der Siegtreffer. Damit überholten sie die Aindlinger in der Tabelle.

C-Junioren Noch ohne Punktverlust ist die U15 des TSV. Das Team der Trainer Dominik Schillinger und Burger Lukas steht derzeit auf Platz eins. (tom)

D1-Jugend TSV - Obergriesbach 3:1

Tore Robin Jakob, Johannes Münch und Alexander Parlow

SG Hollenbach/Petersdorf

A-Junioren Bis zur Halbzeit konnte die SG bei der 0:4-Niederlage gegen den Tabellenzweiten TSV Göggingen mithalten. Sie lagen bis dahin durch ein frühes Gegentor (8.) lediglich mit 0:1 im Hintertreffen. Mit zunehmender Dauer sorgte der Favorit aus dem Augsburger Süden für klare Verhältnisse, zog binnen drei Minuten (50./53.) auf 3:0 davon. Zwölf Minuten vor dem Ende mussten die zuletzt aufstrebenden SG-Kicker noch den vierten Gegentreffer hinnehmen.

B-Junioren Einen tollen Kampf lieferte die SG Hollenbach/Petersdorf bei der SG Gerolsbach/Jetzendorf ab, wo sie am Ende ein 2:2 erreichten. Auf Pass von Tobias Funk steuerte Julian Lang alleine auf den Gerolsbacher Keeper zu und ließ ihm keine Abwehrmöglichkeit (8.). Schon im Gegenzug fiel der Ausgleich als Gästekeeper Philipp Kucharek beim Ballzugriff patzte (9.). Diesen Fehler bügelte der starke Torhüter nach dem Seitenwechsel mehrfach aus, er brachte die Gastgeber mit zahlreichen Paraden zur Verzweiflung. Die Gastgeber drängten auf den Ausgleich, nachdem Julian Nefzger seine Mannschaft mit einem trockenen Flachschuss abermals in Führung geschossen hatte (26.). In der letzten Spielminute wurde die Schlussoffensive mit einem Freistoßtor zum Endstand belohnt. (mika)

TSV Kühbach

C-Junioren Eine desolate Vorstellung bot der TSV gegen Rohrenfels/Oberhausen und verlor verdient mit 3:6. Die Gäste verdienten sich den hohen Sieg durch Laufbereitschaft und Zweikampfstärke. Stand es bis zur Pause noch 3:3, wurden die Rohrenfelser im zweiten Abschnitt zum Toreschießen eingeladen. Die Kühbacher Tore schoss Johannes Hofmann (3). (möd-)

TSV Pöttmes

D-Junioren Im Spitzenspiel in der Kreisklasse Augsburg 2 empfing die JFG Weilachtal den TSV Pöttmes. Bereits in der zehnten Minute ging die JFG nach einem Abwehrfehler der Pöttmeser in Führung. Zwei Minuten danach erhöhte die JFG nach einem schnell ausgeführten Freistoß. Die Gäste steckten nicht auf und schossen durch Bakhtyr Habibi in der 13. Minute den Anschlusstreffer. Jetzt drückten die Pöttmeser und glichen kurz darauf durch Habibi zum 2:2 aus. Pöttmes hielt den Druck aufrecht und man ging nach der Halbzeit durch Moritz Wutzler und Habibi mit 4:2 in Führung. Danach fand die JFG wieder besser ins Spiel und schoss in der 45. Minute den Anschlusstreffer. In Folge hatten beide Mannschaften Chancen, ehe der TSV in der 54. Minute durch Fabio Wegner den 5:3-Schlusspunkt setzte. (prch)

B-Jugend Pöttmes - Joshofen 4:2

Tore Mersad Fakic, Michael Kriegl (3x)

C-Jugend TSV - (SG) BC Adelshausen 5:2

Tore Niklas Gamperl, Josef Felbermeier, Tizian Mayer (2x), Albin Krasniqi

E1-Jugend TSV - SV Klingsmoos 9:0

Tore Fabio Wegner (4x), Mario Hiesener (3x), Felix Symanski, Silas Brunner

E2-Jugend TSV 2 - Berg im Gau 9:3

F2-Jugend SC Gerolsbach - TSV 4:8

Tore Nico Grau, Paul Knöferl, Qurin Riepold (3x), Maxi Geyer (2x), Nicolas Wirkner

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren