Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Ecknacher U19 übernimmt Tabellenführung

Jugendfußball

02.11.2017

Ecknacher U19 übernimmt Tabellenführung

Aichachs Abwehrspieler Luca Hörmann (links) war seinem Gegenspieler immer einen Schritt voraus. Dennoch hieß es am Ende 0:0.
3 Bilder
Aichachs Abwehrspieler Luca Hörmann (links) war seinem Gegenspieler immer einen Schritt voraus. Dennoch hieß es am Ende 0:0.
Bild: Manfred Zeiselmair

VfL nach 5:1-Erfolg jetzt alleine an der Spitze. Aindlinger A-Junioren mit unnötiger Niederlage. Hollenbach/Petersdorf siegt und entfernt sich von den Abstiegsplätzen. Inchenhofen/Oberbernbach gewinnt Derby.

Ganz oben in der Tabelle der Kreisliga Augsburg stehen die A-Junioren des VfL Ecknach nach einem ungefährdeten 5:1-Erfolg bei der JFG Schmuttertal. Aichachs U17 muss sich mit einem Unentschieden begnügen, während sich Aindlings U19 eine unnötige Niederlage einhandelt. Inchenhofen/Oberbernbach feiert Derbysieg.

BC Aichach

B-Junioren Gegen körperlich sehr starke Gäste der SG Gerolsbach/Jetzendorf kam die junge Aichacher Truppe nicht richtig ins Spiel. Zwar stand die Abwehr gewohnt sicher, im Spiel nach vorne zeigten sich aber ungewohnte Schwächen. Insbesondere in der ersten Hälfte sah man auf beiden Seiten kaum Torabschlüsse. Viele leichte Ballverluste und Fehlpässe prägten die insgesamt schwache Partie. Nach einer torlosen ersten Hälfte hatte der BCA das Spiel zwar unter Kontrolle und kam auch zu guten Einschussmöglichkeiten. Diese wurden aber leichtfertig vergeben, sodass man am Ende mit dem torlosen Remis zufrieden sein musste. (zm)

TSV Aindling

A-Junioren Gegen den TSV Bobingen musste die A-Jugend eine unnötige 1:4-Niederlage hinnehmen. Unaufmerksamkeiten wurden vom Torjäger der Gäste bitter bestraft. Zwei lange Bälle in der ersten Halbzeit, die sie verschliefen, und schon lagen sie 0:2 im Rückstand. Gute Chancen wurden vergeben. Ein Foul im Strafraum der Gäste ahndete der Schiedsrichter nicht mit Elfmeter. Ein weiterer Nackenschlag dann in der 55. Minute, als der TSV den Gästestürmer aus 16 Metern allein ließen und dieser zum 0:3 traf. Ein Aufbäumen kam in der 65. Minute, als Christoph Eigner durch energischen Einsatz den Ball zum 1:3 im Netz versenkte. In der Folgezeit konnte Aindling trotz intensiveren Bemühens keine Ergebnisbesserung erzielen. Die Aindlinger mussten in der 84. Spielminute sogar noch das 1:4 nach einem schnellen Konter hinnehmen.

B-Junioren Das Heimspiel der B-Jugend musste aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden. (tom)

C-Jugend TSV - TSV Kühbach 7:0

Tore Philip Bauer (4), Lukas Schaffelhofer, Patrick Schapfl, Jonas Schillinger

VfL Ecknach

A-Junioren Mit einem nie gefährdeten 5:1-Sieg bei der JFG Schmuttertal hat die A-Jugend des VfL Ecknach die alleinige Tabellenführung in der Kreisliga Augsburg übernommen. Sturmtief Herwart und der zu kurze und enge Trainingsplatz in Hainhofen waren die größere Herausforderung als der Gegner selbst. Die Schmuttertaler, die von Anfang an nur auf Schadensbegrenzung bedacht waren, verbarrikadierten sich im eigenen Strafraum und sahen sich einem Angriff nach dem anderen des VfL ausgesetzt. Die Ecknacher gingen geduldig und konzentriert zu Werke und führten zur Pause mit 2:0 durch die Treffer von Christian Wagner und Timo Burgstaller. Nach dem Wechsel konnte die VfL-Truppe zwar nicht mehr so überzeugen, trotzdem gelangen ihr noch drei Tore. Tobias Juscak per Elfmeter, Florian Egen mit einem Kopfball nach einer Ecke und Joao Pereira. Die Heimischen, die in der ersten Hälfte keine einzige Möglichkeit zu verzeichnen hatten, trafen in der Schlussminute noch zum Ehrentreffer. (ebe)

SG Hollenbach/Petersdorf

A-Junioren Schon zur Pause war für die A-Junioren der SG Hollenbach/Petersdorf angesichts eines komfortablen 4:0-Vorsprunges bei der JFG Neuburg II die Messe gelesen. Benjamin Seitz hatte den Gast früh in Führung gebracht (5.), Marco Buchner (35./43.) sowie Patrick Högg (45.) schraubten das Ergebnis auf ein beruhigendes 4:0 hoch. Nach dem Seitenwechsel tat sich längst nicht mehr so viel, zehn Minuten vor dem Ende traf lediglich Högg nochmals ins Schwarze zum 5:0-Endstand. Damit haben sich die Schützlinge von Marco Richter endgültig von der Gefahrenzone in der Kreisliga Augsburg verabschiedet.

C-Junioren Mit einem abschließenden 1:1 bei der JFG Lech-Schmutter gehen die C-Juniorinnen in die Winterpause. Die stark beginnenden die Mädels lagen schon nach sechs Minuten durch Laura Blessing in Führung. Deren lang geschlagene Flanke senkte sich hinter der gegnerischen Torfrau ins Netz. Lech-Schmutter kam danach immer besser ins Spiel und konnte im Anschluss an eine Ecke ausgleichen (17.). Nach dem Seitenwechsel trugen die Gäste durch ihre beiden Außenspielerinnen Franziska Utz und Ilva Seitz immer wieder gefährliche Angriffe vor, doch die sichere Torfrau der JFG sowie etwas Abschlusspech verhinderten den möglichen Siegtreffer für die SG. Mit zwei Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage verabschieden sich die Mädchen in die Winterpause.

D-Jugend SG – VfR Neuburg 4:4

Tore Louis Echter (2), Luca Reinthaler (2)

SG Inchenhofen/Oberbernbach

A-Junioren Durch einen verdienten 2:0-Auswärtserfolg beim Dritten Obergriesbach bleiben die A-Junioren der SG Inchenhofen/Oberbernbach weiterhin ungeschlagen zusammen mit der JFG Lech/Schmutter an der Tabellenspitze der Kreisklasse Augsburg 2. Im ersten Spielabschnitt hatte Vincent Keil bereits die große Möglichkeit, die Führung zu erzielen. Er verzog jedoch leichtfertig. Im zweiten Abschnitt waren die Gäste konzentrierter und deutlich überlegen. Erneut stellten sie die SVO Abwehr mehrmals vor Probleme und gingen nach einer Flanke durch einen Kopfballtreffer von Jakob Kratzer mit 1:0 in Führung. In einer kampfbetonten Partie scheiterte zunächst wieder Keil am SVO-Keeper, ehe er mit dem 2:0 alles klar machte und die drei Punkte für die SG Inchenhofen/Oberbernbach sicherte. (rasi)

TSV Kühbach

G-Jugend TSV – VfL Ecknach 6:0

Tore Elias Breitschopf, Marco Späth, Elias Seidel (4)

VfL Ecknach – TSV 0:3

Tore Breitschopf, Elias Seidel (2)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren