1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. FC Ehekirchen verpasst den Sprung in die Pokal-Hauptrunde

Fußball

09.07.2019

FC Ehekirchen verpasst den Sprung in die Pokal-Hauptrunde

Überraschten den Gastgeber VfR Neuburg (links Dominik Schröder) in der Auftaktpartie des Blitzturniers mit einem 2:1-Sieg: Manuel Rott (rechts) und der FC Ehekirchen.
Bild: Dirk Sing

Der Fußball-Landesligist Ehekirchen erreicht beim Blitzturnier zum Erreichen der 1. BFV-Toto-Pokal-Runde nur Platz drei. Warum die Mannschaft geschwächt antritt.

In der Neuburger Sparkassen-Arena fand jetzt eines von insgesamt 22 sogenannten „Blitzturnieren“ zum Erreichen der 1. BFV-Toto-Pokal-Hauptrunde der Saison 2020/2021 statt. Die vier Fußball-Landesligisten VfR Neuburg, FC Ehekirchen, TSV Jetzendorf (alle Landesliga Südwest) und TV Aiglsbach (Landesliga Mitte) kämpften um das Ticket für die erste Hauptrunde und damit möglicherweise um einen namhaften Gegner.

Der FC Ehekirchen trat mit einem gemischten Team aus erster und zweiter Mannschaft an, da bereits seit geraumer Zeit am selben Tag ein Testspiel gegen den Bayernligisten Schwaben Augsburg vereinbart worden war. Gegen den VfR Neuburg siegte der FCE durch Tore von Marcus Scheuermayer (15.) und Simon Schmaus (17.) mit 2:1. Danach folgte jedoch eine 0:6-Pleite gegen den späteren Turniersieger Aiglsbach und ein 0:4 gegen Jetzendorf. Das reichte nur zu Platz drei, Neuburg wurde Letzter.

Ehekirchens Generalprobe verläuft erfolgreicher

Erfolgreicher verlief für Ehekirchen die Generalprobe für den Saisonstart am kommenden Wochenende. Im Test gegen Schwaben Augsburg gab es einen 2:0-Sieg. Es trafen Julian Hollinger (11.) und Maxi Schmidt (17.). (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren