Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Bayernliga: Hürzeler verlässt Pipinsried mit Gebrüll

Fußball-Bayernliga
01.02.2020

Hürzeler verlässt Pipinsried mit Gebrüll

Gleich in seinem ersten Jahr stieg Spielertrainer Fabian Hürzeler mit dem FC Pipinsried in die Regionalliga auf. Nach vier Jahren wird der gebürtige Texaner den Dorfklub im Sommer verlassen. Sein Weggang hinterlässt eine große Lücke beim Verein aus dem Dachauer Hinterland.

Nach Roman Plesche und Muriz Salemovic hört auch noch der Erfolgscoach beim Dorfklub zum Saisonende auf. Warum der 26-Jährige den FCP verlässt und Geschäftsführer Ulrich Bergmann Klärungsbedarf hat

Es hatte sich in den vergangenen Wochen bereits angedeutet, nun steht fest: Auch Trainer Fabian Hürzeler wird im Sommer den FC Pipinsried verlassen. Zuvor hatten bereits der Sportliche Leiter Roman Plesche und Trainerkollege Muriz Salemovic angekündigt, zum Saisonende beim Dorfklub aufzuhören (wir berichteten). Der Verein aus dem Dachauer Hinterland verliert nach Plesche den zweiten großen Erfolgsgaranten der vergangenen Jahre. Gemeinsam hatten die beiden Freunde 2016 beim FCP angeheuert und den Dorfklub bis in die Regionalliga geführt. Auf dem besten Weg dorthin zurück ist Pipinsried aktuell wieder. In Bayerns höchster Spielklasse muss der FCP dann aber ohne seinen Chefcoach auskommen. Dabei fiel Hürzeler die Entscheidung nicht leicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.