Volleyball

29.03.2016

Inchenhofen lacht

Die erfolgreichen Volleyballer des TSV Inchenhofen: (obere Reihe von links) Andreas Thurnhofer, Christian Brunner, Trainer Norbert Schaffer, Alexander Ott, Matthias Thurnhofer, (untere Reihe von links) Sebastian Sieber, Stefan Böck, Thomas Wolf und Heinrich Schoder.
Bild: Schaffer

TSV unterliegt Schwabmünchen im Pokalfinale, spielt aber glänzende Saison

Gut lachen können die Volleyball-Herren des TSV Inchenhofen am Saisonende. Im schwäbischen Pokalfinale unterlagen die Leahader zwar jetzt knapp mit 1:2 Sätzen dem künftigen Landesligisten Schwabmünchen, doch mit der Endspielteilnahme qualifizierten sich die Inchenhofener gleichzeitig für die erste Runde im bayerischen Landespokal.

Darüber hinaus erreichte das Team von Trainer Norbert Schaffer mit dem fünften Rang in der Bezirksliga die beste Platzierung der Vereinsgeschichte in Schwabens höchster Spielklasse.

Im schwäbischen Pokalfinale traten für Inchenhofen an: Andreas Thurnhofer, Christian Brunner, Alexander Ott, Matthias Thurnhofer, Sebastian Sieber, Stefan Böck, Thomas Wolf und Heinrich Schoder. (ffi)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2037rolg()_bearbeitet-1(1).tif
Fußball-Testspiele

Pipinsried schmeißt sich gegen Eichstätt rein

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen