Newsticker
Nur 47 Prozent Wirksamkeit bei Impfstoff von Curevac - Staat hält an Beteiligung fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Reitsport: Die Pöttmeser Pferdetage und die Angst vor dem Hindernis

Reitsport
29.04.2019

Die Pöttmeser Pferdetage und die Angst vor dem Hindernis

Stefanie Reichert und Stute Simona erreichen den ersten Platz im U25 S-Springen mit einem Stern.
2 Bilder
Stefanie Reichert und Stute Simona erreichen den ersten Platz im U25 S-Springen mit einem Stern.
Foto: Anna Schmid

Bei den Pöttmeser Pferdetagen sehen die Besucher am zweiten Wochenende viele Verweigerungen, aber auch perfekte Ritte. So wie der von Stefanie Reichert und ihrer Stute.

Adrenalin, Konzentration und Ehrgeiz: In Pöttmes laufen auch an diesem Wochenende Reiterinnen und Reiter beim Turnier von Gut Sedlbrunn zu Höchstleistungen auf. Für die 26 Springen gibt es über 1500 Meldungen, die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland und teilweise auch aus den Nachbarländern. Sophie Schuster, die Organisatorin des Turniers, erklärt den großen Andrang: „Hier gibt es Springen von 50 Zentimeter- bis zu 2 Meter hohen Hindernissen, da ist für jeden was dabei.“ An diesem Wochenende stehen viele schwere Springen an, die vor allem professionelle Reiter anlocken.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.