1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Sielenbacherinnen verlieren erstmals

Frauenfußball

21.10.2019

Sielenbacherinnen verlieren erstmals

Gegen Reimlingen reichte es für Anja Breitsameter (rechts) und den TSV Sielenbach noch zu einem Sieg. Jetzt gab es aber die erste Niederlage.
Bild: Baudrexl

TSV gibt die ersten Punkte ab, bleibt aber Erster. Sandizell kassiert Schlappe, Petersdorf marschiert.

Die erste Niederlage mussten die Fußballerinnen des TSV Sielenbach hinnehmen, die SG Petersdorf/Hollenbach feierte dagegen den fünften Sieg im fünften Spiel.

Nord Beim Tabellenvierten SV Wörnitzstein-Berg gab es für Sielenbach zum ersten Mal in dieser Saison keine Punkte. Dabei führten die Gäste nach einem Blitzstart nach zehn Minuten bereits mit 2:0. Carina Schneider traf aus 20 Metern. Sophia Echter legte nach einem starken Alleingang nach. Der Vorsprung hielt aber nicht lange, den die Gastgeberinnen erzielten aus dem Nichts drei Tore. Sielenbach agierte in den Zweikämpfen zu fahrlässig und in der Defensive nicht konsequent genug. Ganz im Gegensatz zur Offensive, diese war weiterhin stark, doch sämtliche Torschüsse landeten entweder am Aluminium oder in den Händen der gegnerischen Keeperin. Hermine Alphei gelang dennoch vor der Pause der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel musste der TSV verletzungsbedingt umstellen. Wörnitzstein kam immer öfter vors Tor und machte mit dem Treffer zum 4:3 den Sack zu. Sielenbach bleibt trotz der Niederlage auf Platz eins.

Von einer solchen Platzierung kann die SG Sandizell-Grimolzhausen derzeit nur träumen. Nach vier Spielen steckt das Team von Trainer Sven Rechenauer mit drei Punkten im Abstiegskampf. Beim FC Hochzoll kassierte die SG nun eine schmerzhafte 2:8-Pleite. Das frühe 0:1 konnte Christina Huber nach fünf Minuten egalisieren. Danach erhöhten die Gastgeberinnen kontinuierlich. Allein in Halbzeit zwei kassierte die SG fünf Gegentreffer. Sabrina Burg sorgte mit dem zwischenzeitlichen 2:4 kurz für Hoffnung, die aber schon bald wieder verflogen war.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

SG Petersdorf/Hollenbach deklassiert Verfolger

Keine Probleme hatte Tabellenführer SG Petersdorf/Hollenbach. Gegen den Tabellenzweiten SV Grasheim II gab es einen 6:0-Erfolg. Die Tore erzielten Christiane Seybold (2), Klara Schöller, Franziska Utz, Isabel Dieterich und Madeleine Lindermeir.

Nicht über ein Remis hinaus kam die SG Inchenhofen/Ecknach im Gastspiel beim TSV Weilach. Maria Mair brachte die Gäste früh in Führung und sorgte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich für das 1:2. Wie schon in der Vorwoche kassierte die SG aber den späten Ausgleich und verpasste den Sprung auf Platz zwei. (AN)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren