Newsticker

Seehofer will Grenzkontrollen zu anderen EU-Staaten Mitte Juni aufheben
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Skifahrer im Kreis suchen ihre Schnellsten

Wintersport

07.03.2020

Skifahrer im Kreis suchen ihre Schnellsten

Andreas Rottmair (Skiclub Aichach) holte sich 2018 den Sieg bei den Kreismeisterschaften. Bei den Stadtmeisterschaften 2020 wurde er Dritter.
Bild: Reinhold Rummel

Grubetfreunde richten am heutigen Samstag die Titelkämpfe in Grasgehren aus

Am heutigen Samstag, 7. März, startet der Ski-Zirkus des Landkreises Aichach-Friedberg im Allgäu. Im Skigebiet Grasgehren am Riedberger Horn werden die 43. Kreismeisterschaften im Riesentorlauf Ski Alpin, Snowboard und Telemark ausgetragen. Der Ausrichter, die Grubetfreunde Aichach, erwartet dazu auf der Waldstrecke in Grasgehren insgesamt 120 Starter, die ihre Titelträger in zwei Durchgängen ermitteln werden. Die Siegerehrung findet am Sonntag ab 18 Uhr im Gasthaus Wagner in Untergriesbach statt.

Wie Thomas Kugler von den Grubetfreunden Aichach mitteilte, wird um 10 Uhr der Start erfolgen. Den Auftakt machen dabei die Telemarker. Titelverteidigerin Nicole Vogt wird dabei nicht am Start sein, dafür aber der Herren-Kreis-Telemark-Sieger des vergangenen Jahres Christian Oberhauser. Danach wird der Snowboard-Titelträger 2020 ermittelt, ehe dann die jüngsten den alpinen Riesentorlauf eröffnen werden. Gespannt darf man auf das Abschneiden von Nachwuchsfahrerin Anna-Sophie Sitzmann sein, die bei den letzten Titelkämpfen die absolute Bestzeit aufstellte, aber sich als Schülerin nur mit dem Schüler-Kreistitel schmücken dürfte. Mit Startnummer 68 wird sich Damen-Titelverteidigerin Isabel Wiedholz auf die Strecke begeben und bei den Herren geht Titelverteidiger Ralph Bergmeier mit der Startnummer 92 ins Rennen. Neben dem Einzeltitel wird auch heuer wieder der Vereinskreismeister gesucht. Die Grubetfreunde holten sich im vergangenen Winter diesen Titel vor dem SCMering. Die Startnummernausgabe erfolgt knapp 45 Minuten vor dem Rennbeginn im Zielraum durch die Vertreter der teilnehmenden Vereine. Für die beiden Aichacher Vereine (TSV-Skiklub, Grubetfreunde) sind es nach der Stadtmeisterschaft die zweiten Wettkämpfe in dieser Wintersaison.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren