Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Türkspor schafft den Befreiungsschlag

Fußball-A-Klasse

15.10.2017

Türkspor schafft den Befreiungsschlag

Murat Ucar (vorne) und Türkspor schafften den ersten Sieg.
Bild: Schäffer

Aichacher feiern ersten Saisonsieg im Stadtderby gegen Mauerbach.

Weiter im Gleichschritt führen der TSV Weilach und SV Wulfertshausen die Tabelle in der A-Klasse an. Türkspor gelang ein Befreiungsschlag.

SF Friedberg – VfL Ecknach II 4:1

Die Sportfreunde gingen durch einen Foulelfmeter von Simon Metzger in Führung. Nach Treffern von Florian Aichler und Johannes Huber ließen sie die Zügel etwas schleifen und der Gast hatte mehr vom Spiel. Zunächst traf Thomas Egen nur den Pfosten des Friedberger Tores, doch sieben Minuten später erzielte der quirlige Egen den Anschlusstreffer. Dem Treiben der Gäste setzte Kapitän Michael Holzberger ein Ende, als er nach einem Solo den Endstand besorgte. (fse)

Tore 1:0 Metzger (20.) Foulelfmeter, 2:0 Aichler (30.), 3:0 Huber (70.), 3:1 Egen (77.), 4:1 Holzberger (82.) Zuschauer 80.

FCLaimering – Rinnenthal II 0:5

Eine Stunde konnte die ersatzgeschwächte Heimelf der zweiten Garnitur des Kreisligisten Paroli bieten. Dann brachte Rarek Raboue die Gäste mit 2:0 in Führung. Laimering hatte nicht mehr die Kraft, dagegen zu halten. Vielmehr legten Martin Oswald, Tobias Friedl und Dominik Stangl nach.

Tore 0:1 Raboue (58.), 0:2 Raboue (65.), 0:3 Oswald (75.), 0:4 Friedl (80.), 0:5 Stangl (86.) Zuschauer 100.

Weilach – TSV Schiltberg 2:0

Gegen den sehr tief stehenden Gast aus Schiltberg tat sich der Spitzenreiter schwer. Matthias Merkl erzielte die Führung. Erst kurz vor der Pause war Roland Appel mit dem 2:0 zur Stelle. Nach der Pause verwaltete Weilach mit sehr geringen Aufwand den Vorsprung.

Tore 1:0 Merkl (22.), 2:0 Appel (42.) Gelb-Rot Altmann (82.) Zuschauer 120.

OttmaringII – Hollenbach II 1:3

Gestoppt wurde der Aufwärtstrend des SV Ottmaring im Duell der Reservisten. Die Gäste führten durch Stephan Scheuermeyer und Alexander Greifenegger mit 2:0, ehe Matthias Wörle der Anschlusstreffer gelang. Als Florian Schmieder Gelb-Rot sah, fand man in Unterzahl keine Lücke mehr. Qusmane Camasa markierte den 3:1-Endstand.

Tore 0:1 Scheuermeyer (26.), 0:2 Greifenegger (49.), 1:2 Wörle (66.), 1:3 Camasa (89.) Gelb-Rot Schmieder (81., SVO) Zuschauer 100.

TürkAichach – Mauerbach 3:2

Die Aichacher Türken können doch noch gewinnen. Beim ersten Saisonsieg traf Serkan Örnek mit einem Distanzschuss, Arsim Kadirolli sorgte für das 2:0. Nach dem Wechsel erhöhte Murat Ucar auf Zuspiel von Kadirolli. Danach kam Mauerbach stark auf. Martin Baur traf auf Zuspiel von Marco Fürst zum 1:3 und acht Minuten später verkürzte Stefan Fürst auf 2:3. (r.r)

Tore 1:0 Örnek (15.), 2:0 Kadirolli (31.), 3:0 Ucar (52.), 3:1 Baur (60.), 3:2 Stefan Fürst (68.) Zuschauer 70.

Bachern– Hammerschm. II 2:2

Tore 0:1 Yahya Dalyan (10.), 1:1 Rohrer (14.), 1:2 Yahya Dalyan (25.), 2:2 Jirousch (74.) Zuschauer 80.

Wulfertshausen – Tandern 4:1

Tore 1:0 Gail (25.), 2:0 Würsching (47.), 2:1 Salvermoser (66.), 3:1 Würsching (79.), 4:1 Rathgeber (89.) Zuschauer 80.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren