Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Ammersee)
  3. Ammersee: Dießen: MTV-Damen starten mit Remis in die Saison

Ammersee
07.09.2021

Dießen: MTV-Damen starten mit Remis in die Saison

Katharina Hack vom MTV Dießen schoss gegen Murnau ihr erstes Landesliga-Tor zum 2:2.
Foto: MTV Dießen

Dießen startet gegen den Aufsteiger Murnau motiviert in der Landesligasaison. Die Begegnung endet mit Gleichstand. Nächster Gegner ist der FFC Wacker II.

Zum Auftakt in die Landesligasaison gab es für die Dießener Fußballerinnen gegen den Aufsteiger Murnau nach einem spannenden Spiel ein 2:2-Unentschieden. Und das haben sich die MTV-Damen allein schon aufgrund der Moral, die sie zeigten, verdient.

Beide Mannschaften begannen hoch motiviert, Murnau von Beginn an etwas zielstrebiger im Offensivspiel. So hatten die Gäste auch die erste Chance, aber Dießens neue Torhüterin Larissa Müske blieb im Eins-gegen-Eins Siegerin. Die erste große Möglichkeit für Dießen unterband der ansonsten gute Schiedsrichter fälschlich, als er Andrea Bichler zurückpfiff, die alleine Richtung Murnauer Tor lief.

Kathi Hack schoss ihr erstes Landesliga-Tor

Nach 20 Minuten nutzen die Gäste einen Ballverlust in Dießens Abwehr zum Führungstreffer. Doch der MTV wusste sich zu wehren: Langer Ball von Sophie Bauer auf Andrea Bichler, die sich im Zweikampf durchsetzte und trocken zum 1:1-Ausgleich traf. Doch nur wenige Minuten später ging Murnau erneut in Führung. Eine Hereingabe von der linken Seite wurde länger und länger und schließlich zum 2:1-Pausenstand verwandelt.

Im zweiten Abschnitt setzten beide Teams mehr auf lange Bälle, so gab es hüben und drüben Torchancen in Hülle und Fülle. Gut zehn Minuten vor Schluss platzte der Knoten bei den MTV-Damen. Maria Breitenberger schickte Andrea Bichler, ihre Flanke verpasste zunächst Jacky Behr, doch Zoe Klein eroberte den Ball zurück, Kathi Hack fasste sich ein Herz und jagte den Ball bei ihrem ersten Landesliga-Tor zum 2:2-Ausgleich ins Netz. Auch in den Schlussminuten stockte beiden Coaches mehrfach der Atem, bis zur letzten Sekunde lag das Siegtor in der Luft, am Ende blieb es bei einer gerechten Punkteteilung.

„Vor allem in der ersten Halbzeit war Murnau die aktivere Mannschaft, aber meine Mädels haben tapfer dagegengehalten, sich nach Kräften gewehrt und sind am Ende mit dem Ausgleichtreffer belohnt worden,“ freute sich Dießens Trainer Nico Weis über den Punktgewinn zum Saisonauftakt. Nächste Woche geht es am Sonntag zum FFC Wacker II. (ak)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.