Newsticker
44.401 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt erneut
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Wohnen wird auch am Ammersee immer teurer

Ammersee
09.07.2021

Wohnen wird auch am Ammersee immer teurer

Die Baulandpreise im Landkreis Landsberg steigen weiter. In vielen Gemeinden im Landkreis Landsberg – wie in Thaining – herrscht rege Bautätigkeit.
Foto: Julian Leitenstorfer

Plus Die Nachfrage nach Wohnraum im Ammersee-Raum steigt. Das hängt laut Experten auch mit der Corona-Pandemie zusammen. Wo es sich noch günstig bauen lässt und welchen Weg Herrsching geht.

Das Thema Wohnen treibt die Menschen im Landkreis Landsberg und um den Ammersee um. Denn mit der Nachfrage gehen auch die Kosten in die Höhe und es stellt sich die Frage: Wer kann sich den Traum vom Eigenheim überhaupt noch erfüllen? Der Ammersee Kurier hat bei Experten nachgefragt, wie sich der Wohnungsmarkt in Zukunft entwickeln wird. Wo die Preise schon jetzt besonders hoch sind und wo es sich (noch) relativ günstig bauen lässt. In der Gemeinde Herrsching auf der Ammersee-Ostseite geht man in Sachen Wohnraumsuche unkonventionelle Wege.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.