Newsticker
Ukraine ordnet offenbar an, Mariupol nicht länger zu verteidigen
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Region Ammersee: Corona: In Weilheim und Schongau sind die Krankenhäuser am Limit

Region Ammersee
02.12.2021

Corona: In Weilheim und Schongau sind die Krankenhäuser am Limit

Die Lage am Krankenhaus in Weilheim ist dramatisch. Dort, wie auch im Krankenhaus in Schongau sind Pflegekräfte und Ärzteschaft am Limit.
Foto: Alfred Schubert

"Wir kommen an unsere Grenzen" - mit diesem Notruf aus den beiden Krankenhäusern in Weilheim und Schongau machen Pflegepersonal und Ärzteschaft auf die dramatisch Corona-Lage aufmerksam.

Am Donnerstag meldet die Krankenhaus GmbH Weilheim-Schongau eine Belegung mit 18 Covid-19-Erkrankten im Krankenhaus Weilheim, von denen sich sechs Personen auf der Intensivstation befinden. 30 mit dem Coronavirus infizierte Patientinnen und Patienten werden derzeit in Schongau behandelt, sechs davon intensivmedizinisch. „Dreiviertel der Corona-Intensivpatienten sind ungeimpft, bei einem Viertel handelt es sich um Impfdurchbrüche“, informiert Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhold Lang, Ärztlicher Direktor und Pandemiebeauftragter im Krankenhaus Schongau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.