Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Dießen: In den ADK-Pavillon ist wieder Leben eingekehrt

Ammersee
21.03.2022

Dießen: In den ADK-Pavillon ist wieder Leben eingekehrt

Wolfgang Lösche, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Diessener Kunst, konnte nach zwei Jahren Pandemie die Frühlingsausstellung erstmals wieder in Präsenz eröffnen.
Foto: Uschi Nagl

Plus Die Frühjahrsausstellung der Arbeitsgemeinschaft Dießener Kunst ist eröffnet. Rund 30 Werkstätten und Ateliers präsentieren sich jetzt wieder am See.

Wie eine einladende Oase der Ruhe und der Kreativität wirkt der ADK-Pavillon in diesen Tagen. Normalerweise ist die traditionsreiche Ausstellungshalle am Dießener Dampfersteg von purer Idylle umgeben, heuer dominiert jedoch lebhafter Baustellenbetrieb. Doch die Dießener Künstler und Kunsthandwerker halten, umgeben von Bauzäunen und Baumaschinen tapfer die Fahne hoch: Am Samstag wurde die Frühjahrsausstellung der Arbeitsgemeinschaft Dießener Kunst (ADK) eröffnet. Rund 30 Werkstätten und Ateliers zeigen, was sie während der letzten Monate geschaffen haben. Und alle sind optimistisch – denn bald soll auch das Umfeld des Pavillons wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.