Newsticker
Russisches Unternehmen Transneft: Öl-Lieferung durch Ukraine ist eingestellt
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Hundekot und Hundesteuer: Auch in Dießen ein Dauerbrenner

Ammersee
05.05.2022

Hundekot und Hundesteuer: Auch in Dießen ein Dauerbrenner

Die Entleerung der 78 Hundetoiletten auf Dießener Flur ist teuer. Nach 16 Jahren wurde jetzt die Hundesteuer angehoben.
Foto: Matthias Becker (Symbol)

Plus Nach 16 Jahren wird in der Marktgemeinde Dießen die Hundesteuer um zehn Euro erhöht. Welche Kosten für die Entsorgung der Hundehinterlassenschaften dem gegenüber stehen.

Die eigentlich recht unspektakuläre Nachricht, dass in Dießen nach 16 Jahren erstmals wieder die Hundesteuer erhöht werden soll – und zwar von 60 auf 70 Euro – hat es vor Kurzem sogar zu einer Geschichte in einer Zeitung gebracht, deren Titel nur aus vier Buchstaben besteht. „Hundekot-Zoff am feinen Ammersee“, überschrieb das Blatt seinen Beitrag. Grund genug für den Ammersee Kurier, das Thema noch einmal aufzugreifen. Denn Hunde und Hundesteuer sind ein sensibles Thema, das zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.