Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Truthahn to go ersetzt in Dießen wieder das Christmas Dinner

Ammersee
03.01.2022

Truthahn to go ersetzt in Dießen wieder das Christmas Dinner

Truthahn to go mit Unterbräu-Wirt Martin Brink, Fabian Schönfelder (rechts) und seinem Schwager Alex aus Windermere.
Foto: Gertraud Geyer

Corona lässt keine Feier zu: Beim Freundeskreis Ammersee Windermere in Dießen wird der Truthahn-Braten daheim gegessen.

Schon zum zweiten Mal musste das traditionelle Christmas Dinner des Dießener Freundeskreises Ammersee-Windermere (FAW) ausfallen. Aber auf das gemütliche Truthahnessen wollten die Mitglieder trotzdem nicht verzichten.

Der Vereinsvorsitzende Fabian Schönfelder organisierte zusammen mit dem Gasthaus Unterbräu einen Truthahn to go: Das Menü konnte vorbestellt und dann abends abgeholt werden. Fast 20 Mitglieder machten mit und konnten so ein englisches Weihnachtsmenü genießen. Festlich dekoriert präsentierte Unterbräu-Wirt Martin Brink den Truthahn den Gästen Fabian Schönfelder und seinem aus Windermere angereisten Schwager Alex und zündete das Feuerwerk.

Aus Windermere kommt eine E-Mail mit guten Wünschen

Der FAW wünscht auf diesem Wege allen Mitgliedern und allen an der Partnerschaft Interessierten ein gesundes neues Jahr, heißt es in einer Mitteilung. Jenny Borer, die Vorsitzende der Twinning Association in Windermere, schickte ihre Weihnachtsgrüße in einer E-Mail und wünschte allen Dießenern nicht nur frohe Festtage, sondern hofft auch, dass sich die Freunde in den beiden Partnerstädten bald wieder gegenseitig besuchen können. (ak)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.