1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 18 verwaiste Igelbabys finden ein neues Zuhause

Neusäß

28.08.2018

18 verwaiste Igelbabys finden ein neues Zuhause

MMA_0294.jpg
3 Bilder
Derzeit hat die Igelstation von Hannelore Pentenrieder in Neusäß 18 Igelkinder als Gäste. Sie sind alles Waisen.
Bild: Marcus Merk

Klein, stachelig und so süß: 18 Igelbabys werden zurzeit in der Igelstation Neusäß betreut. Doch die Tiere haben eine traurige Geschichte.

Klein stachelig, putzig und bedroht: Derzeit hat die Igelstation von Hannelore Pentenrieder in Neusäß 18 Igelkinder als Gäste. Sie sind alles Waisen, die noch zu klein sind, um allein zurechtzukommen. In einem Fall wurde die Mutter überfahren und die Babys blieben zurück.

Das können Gartenbesitzer tun, um Igel zu schützen

Hannelore Pentenrieder von der Igelhilfe Schwaben appelliert an die Gartenbesitzer, möglichst nicht umzugraben oder im Garten herumzuwühlen. „Denn heuer sind die Igelkinder wegen des warmen Sommers schon früher dran.“ Bei Aufräumarbeiten sollten die Gartenbesitzer daher zuerst sicherstellen, dass keine Igelnester unter Blättern oder Holz- und Materialstapeln verborgen sind. „Wenn eine Igelmutter gestört wird, verlässt sie ihr Nest und die Kleinen oder beißt sie gar tot“, so die Tierschützerin weiter. Sie rät auch zu äußerster Vorsicht bei der Verwendung von Rasenmähern unter Büschen und Sträuchern. (lig)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Igel sind häufiger zu Gast im Garten. Für Mähroboter sind sie im dichten Gras oftmals kein wahrzunehmendes Hindernis. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Garten

Todesfalle Mähroboter: Technik wird Igeln zum Verhängnis

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen