1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 40 Jahre Frauenbund in Emersacker

08.08.2017

40 Jahre Frauenbund in Emersacker

Vor 40 Jahren haben sie den Frauenbund Emersacker gegründet. Jetzt erinnern sich die Frauen zusammen mit Pfarrer Joachim Seiler (links) und der Vorsitzenden Roswitha Felber (Zweite von rechts) an die vielen Aktivitäten der Gruppe.
Bild: Siegfried Karner

Auf Initiative von Pfarrer Roman Chromik wurde am 25. März 1977 der Katholische Frauenbund Emersacker und Bocksberg wiedergegründet. Vor Kurzem feierte der Frauenbund sein 40-jähriges Bestehen.

53 Frauen traten 1977 spontan dem Verein bei. Mit vielen Ideen und großem Elan ging es damals an die Arbeit. Unter dem Motto „Frauen helfen Frauen“ entwickelte sich eine große Hilfsbereitschaft in den zugehörigen Orten, die besonders älteren Menschen und sozialen Härtefälle zugutekam.

Der Jubiläumsabend begann mit einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche. Die beiden Solistinnen Barbara Kraus und Margit Schmuttermair sorgten für die besondere musikalische Gestaltung. Pfarrer Joachim Seiler und Dekan Werner Dippel hoben in ihren Begrüßungsreden die Aktualität und die Wichtigkeit eines Frauenbundes hervor. Das Fest wurde im Pfarrsaal fortgesetzt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Inzwischen kann der Verein auf mehr als 200 Aktivitäten in den vergangenen 40 Jahren zurückblicken. Dazu gehören Vorträge, Ausflugsfahrten, Betriebsbesichtigungen, Wallfahrten und Einkehrtage. Dazu kommen zudem die Vorbereitungen von Gottesdiensten, Kreuzwegen und Weltgebetstagen. Auch bei den Vereinsveranstaltungen im Ort ist die Kaffee- und Kuchenbar des Frauenbundes nicht mehr wegzudenken. Mit den Erlösen aus diesen Veranstaltungen wurden vor allem die Kirchen in Emersacker und Modelshausen unterstützt. Vorsitzende Roswitha Felber bedankte sich bei den treuen Helferinnen für die tatkräftige Unterstützung.

Ihr besonderer Dank galt Bürgermeister Michael Müller und seinem Vorgänger Alois Heim sowie den Vorsitzenden der Ortsvereine für die langjährige, gute Zusammenarbeit. „Unter diesen Randbedingen macht es mir auch nach 28 Jahren noch Freude, diesen Verein zu führen“, so Roswitha Felber, die bei der Feier viele Gründungsmitglieder mit Urkunden ehrte. (AL)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_AKY8192(1).JPG
Gersthofen

Gibt es gewaltbereite Jugend-Gangs in Gersthofen?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen