Newsticker

Corona-Ausbruch in Niederbayern: 166 Infizierte in Konservenfabrik von Mamming
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 52-Jährige nach Brand in Gablingen verletzt

Gablingen

12.07.2020

52-Jährige nach Brand in Gablingen verletzt

Wegen eines Feuers in einem Wohnhaus in Gablingen musste am Samstag die Feuerwehr ausrücke.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Das Wohnzimmer in dem Wohnhaus in Gablingen stand lichterloh in Flammen. Mit Verbrennungen kommt die Bewohnerin ins Krankenhaus.

Eine 52-Jährige ist nach einem Brand in ihrem Wohnhaus verletzt ins Krankhaus eingeliefert worden. Ihr Haus, ein altes Doppelhaus, in Gablinge, stand am Samstagvormittag in Flammen. Gegen 10.30 Uhr rückten Feuerwehr und Rettungsdienst an. Die Verletzte befindet sich laut Polizei nicht in Lebensgefahr. Sie musste mit Verbrennungen und einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Feuerwehren aus Gablingen, Gersthofen und Stettenhofen im Einsatz

Am Tag nach dem Brand deutet von außen wenig auf den Brand des älteren Hauses in Gablingen hin. Lediglich etwas Ruß ist an der Fassade zu erkennen, eine Tür wurde provisorisch montiert. Dennoch sei das Haus nach dem Brand unbewohnbar, sagt Wolfgang Baumeister, Kommandant der Feuerwehr Gersthofen. Das Wohnzimmer sei komplett ausgebrannt, das ganze Erdgeschoss schwer beschädigt. Im Einsatz waren etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Gablingen, Gersthofen und Stettenhofen.

War eine Kerze der Auslöser für den Brand in Gablingen?

Wie die Polizei mitteilt, ist die Brandursache noch unklar. Ersten Hinweisen zufolge deute allerdings einiges auf eine abgebrannte Kerze hin. Genaueres sollen die weiteren Ermittlungen zeigen. Auch zur Schadenhöhe konnte die Polizei am Samstag noch keine Angaben machen. (kinp)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren