Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Auf ungewohnten Wegen durch München

Lauf 2020

14.07.2020

Auf ungewohnten Wegen durch München

Radler aus Altenmünster machten eine Stadtrundfahrt der besonderen Art in München. Hier sind sie vor dem Schloss Schleißheim zu sehen.
Bild: Josef Thiergärtner

Radler aus Altenmünster erkunden die Landeshauptstadt und spenden

Seit dem vergangenen Sonntag, an dem eigentlich der Start des 38. Landrat-Dr.-Frey-Landkreislaufes gewesen wäre, läuft stattdessen die Charity-Aktion des Landkreises. Beim „Lauf 2020 – für dich. für mich. für uns.“ sollen in Anlehnung an das Grundkonzept der Landkreis-Sportevents mit einem Charity-Lauf Spenden für wohltätige Zwecke gesammelt werden. Man kann dabei laufen, Rad fahren oder walken. Bei der Anmeldung unter www.sportlandkreis.de kann zwischen einer Spende von fünf Euro, 15 Euro oder einem freien Betrag gewählt werden. Dafür erhält man ein kleines Dankeschön in Form eines Halstuches und/oder eines T-Shirts. Der Erlös dieser Aktion, die bis Ende Juli läuft, geht an die Kartei der Not. Das Leserhilfswerk unserer Zeitung unterstützt damit Menschen, die unverschuldet durch die Corona-Krise in Not geraten sind.

Am gleichen Tag unternahmen über 20 Mitglieder der Rad-und Wanderabteilung des SC Altenmünster eine Stadtrundfahrt der besonderen Art in München. Sie waren mit dem Fahrrad in der Landeshauptstadt unterwegs. Ausgearbeitet hatte die 57 Kilometer lange Strecke der jetzt in Altenmünster wohnende Gerhard Ramm, der viele Jahre in München als Taxifahrer unterwegs war.

Die Tour führte die Radfahrergruppe von Schloss Blutenburg entlang der olympischen Ruderregattastrecke nach Schloss Schleißheim. Dann ging es vorbei am Bayern-Campus und an der Allianz-Arena in Fröttmaning, ehe man beim Aumeister in den Isarauen einkehrte. Durch den Olympiapark, den Hirschgarten und vorbei an Schloss Nymphenburg ging es zurück zum Ausgangspunkt. Dort wurden die Fahrräder wieder auf die Autos verladen.

„Erstaunlich, wie viel Grünflächen es in München gibt“, so Josef Thiergärtner, der in unserer Zeitung von der Aktion Lauf 2020 gelesen hatte und aus diesem Anlass unter den Radlern aus Altenmünster spontan 130 Euro eingesammelt hatte.

Wer beim Sporttreiben für den guten Zweck ebenfalls eine besondere Idee hat, darf uns sein Bild und die dazugehörige Geschichte gerne unter per E-Mail an sportredaktion.landbote@augsburger-allgemeine.de übermitteln. (oli)

Anmeldungen und Infos zum Lauf 2020 unter

www.sportlandkreis.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren