Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Aus dem Sudetenland nach Thierhaupten

Geburtstag

27.11.2019

Aus dem Sudetenland nach Thierhaupten

Die Glückwünsche der Marktgemeinde Thierhaupten zum 90. Geburtstag von Maria Kiss (links) überbrachte Bürgermeister Toni Brugger.
Foto: Peter Heider

Maria Kiss wurde vor 90 Jahren geboren

Ihren 90. Geburtstag feierte bei durchaus zufriedenstellender Gesundheit in Thierhaupten im großen Familienkreis und vielen Gratulanten Maria Kiss (geb. Oehler).

Die Jubilarin erblickte in Christdorf (Sudetenland) als eines von neun Kindern beim Ehepaar August und Anna Oehler das Licht der Welt. Nach Beendigung der Schulzeit war Maria Kiss in einer Strickerei tätig, ehe sie im Alter von 17 Jahren mit ihrer Mutter und Geschwistern ausgewiesen wurde.

In Neuburg an der Donau wurde die Familie in einem Flüchtlingslager untergebracht, ehe sie nach Thierhaupten kamen und in einem weiteren Flüchtlingslager im Kloster eine Wohnung zugewiesen bekam. Im Jahr 1950 trat sie mit dem gebürtigen Ungarn Ladislaus Kiss vor den Traualtar. Im Laufe der glücklichen Ehejahre kamen fünf Kinder, drei Buben und zwei Mädchen zur Welt. Mittlerweile gehören 13 Enkel- und 13 Urenkelkinder zum Familienkreis. Im Jahre 1992 verstarb nach 49 gemeinsamen Ehejahren der Ehemann der Jubilarin.

Auch heute noch ist sie ein gern gesehenes Mitglied bei Festen der örtlichen „Lechtaler Musikanten“ und besucht mit Vorliebe Konzerte und das Gartenfest der Musikanten im Klosterhof. „Sie schau‘n blendend aus, man kann kaum glauben, dass sie 90 Lebensjahre hinter sich haben“, sagte Bürgermeister Toni Brugger, ein ehemaliger Nachbar von Maria Kiss, bei seinem Besuch.

Besonders stolz, erzählt sie, sei sie auf ihren Enkelsohn Andreas, einen Orgelbaumeister, der seit sechs Jahren im Thierhauptener Marktge-meinderat mitwirkt. Zum großen Gratulantenkreis gehörten neben der Familie, Bürgermeister Toni Brugger sowie zahlreiche Nachbarn, Freunde und Bekannte der rüstigen 90-Jährigen. (peh)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren