Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Ausstellung: Die Harmonie des Unendlichen

Ausstellung
31.01.2020

Die Harmonie des Unendlichen

Einige von Karin Roths Werken scheinen von der Formensprache Piet Mondrians inspiriert zu sein.
2 Bilder
Einige von Karin Roths Werken scheinen von der Formensprache Piet Mondrians inspiriert zu sein.

Karin Roth entführt in Stadtbergen auf eine grafische Reise

Es ist die Harmonie des Unendlichen, die Huldigung der Regelmäßigkeit, die endlose Wiederkehr von geometrischen Figuren, Linien und Winkeln: Die grafischen Werke der Königsmooser Künstlerin Karin Roth, die derzeitig in der Stadtberger Rathausgalerie zu sehen sind, spiegeln keine realen Augenblicke oder emotionalen Seelenzustände wider, sondern scheinen schlichtweg das makellose Ineinandergreifen von Zeit und Raum in der zweidimensionalen Fläche zu verewigen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.