Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Aystetten: „Bitte hereinspaziert“, sagt der Schlossherr

Aystetten
15.10.2016

„Bitte hereinspaziert“, sagt der Schlossherr

Eine reiche Lebensgeschichte hat der Schlossherr Max von Stetten.
4 Bilder
Eine reiche Lebensgeschichte hat der Schlossherr Max von Stetten.
Foto: Marcus Merk

Max von Stetten führt durch den Sitz seiner Familie. Sein Name steht seit 1858 auf dem Klingelschild.

Schlossherr Max von Stetten ist auf dem Weg. Wohin genau dieser führen wird, ist für den 58-Jährigen auch heute noch eine spannende Frage. Vieles hat er gleichzeitig im Blick, das Haus, die Geschichte, sein soziales Umfeld, die eigene kleine Familie und auch seine ganz persönlichen Wünsche. Das Suchen und Finden eines Weges zeichnet sein Leben: Als Sohn eines überaus präsenten Gutsherrn aufgewachsen, hat von Stetten Landwirtschaft studiert hat, obgleich er mit seinen vielseitigen Begabungen durchaus andere Möglichkeiten gehabt hätte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.