Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Bei Hochwasser hatten die anderen frei

Klassentreffen

10.10.2019

Bei Hochwasser hatten die anderen frei

Viel zu erzählen gab es beim Klassentreffen ehemaliger Westendorfer Schülerinnen und Schüler der Geburtenjahrgänge 1942, 1943 und 1949.
Bild: Peter Heider

In Westendorf wurden viele Anekdoten ausgetauscht

35 Schülerinnen und Schüler der Geburtenjahrgänge 1942, 1943 und 1944, haben sich im Westendorfer Gasthof „Zur Krone“ zu einer Wiedersehensfeier getroffen.

Dabei hatte Walter Schmid doppelten Grund zum Feiern. Denn denn der eingefleischte Löwenfan feierte an diesem Tag gleichzeitig seinen 76. Geburtstag.

„Seit dem Jahr 1983 treffen wir uns im Abstand von fünf bis sechs Jahren immer wieder, um unsere gemeinsame Schulzeit in die Erinnerung zurückzurufen, heuer bereits zum sechsten Mal“, erzählt Mitorganisatorin Lore Kloß, die tatkräftig von Gisela Leib unterstützt wird.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim gemeinsamen Ratsch kamen viele Anekdoten ans Licht. „Um unser kleines Taschengeld aufzubessern, sammelten wir Mädchen und Buben damals auf den Feldern Kartoffelkäfer und bei Hochwasserständen der Schmutter mussten wir in Westendorf den Unterricht besuchen, während die Kinder aus dem Nachbarort Kühlenthal vom Schulbesuch befreit wurden und sich ins Fäustchen lachten,“ schildern die beiden Organisatorinnen in ihrem Rückblick.

Auch eine Schulspeisung, die den Kindern trotz der freitäglichen Tafel Schokolade nicht immer schmeckte, gab es damals. In drei Jahren soll das nächste Klassentreffen stattfinden. (peh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren