Newsticker

Seehofer will einheitliche EU-Einreisebedingungen für Paare in Corona-Zeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Betrieb an Neusässer Musikschule läuft wieder

Jahresversammlung

27.05.2020

Betrieb an Neusässer Musikschule läuft wieder

Wieder Unterricht nach dem Shutdown. Großveranstaltungen abgesagt

Die Jahreshauptversammlung der Sing- und Musikschule Neusäß fand aufgrund der Hygienevorschriften während der Corona-Pandemie in der Stadthalle Neusäß statt. Nach den üblichen Formalien berichtete Schulleiter Achim Binanzer über die wichtigsten Ereignisse des aktuellen Schuljahrs.

Anfang Dezember gab es in der Emmauskirche vorweihnachtliche Klänge beim traditionellen Adventskonzert, einige Ensembles spielten auch auf dem Neusässer Weihnachtsmarkt. Die Big Band der Schule spielte ein sehr erfolgreiches Benefizkonzert mit dem Vokalensemble Cash-n-Go Ende Januar in Ustersbach. Anfang März legten 28 Schülerinnen und Schüler an der Sing- und Musikschule die freiwillige Leistungsprüfung Junior 1 bzw. Junior 2 mit Erfolg ab. Nur wenige Tage später mussten der Unterricht und alle Veranstaltungen durch den allgemeinen Shutdown eingestellt werden, und für das Lehrerkollegium wurde vorübergehend Kurzarbeit eingeführt. Eine Erhöhung des regulären Kurzarbeitergelds durch die Stadt Neusäß wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung befürwortet.

Seit dem 18. Mai findet an der Schule wieder Präsenzunterricht statt. Die Schülerzahlen bleiben mit rund 1000 Schülern stabil.

Abschließend wurde auf die coronabedingte Absage geplanter Großveranstaltungen hingewiesen. Dazu gehört der Neusässer Musiksommer und mit ihm der Jugend Musikwettbewerb der Stadt Neusäß und auch der Tag der offenen Tür der Sing- und Musikschule. Als Ersatz für die Informationsmöglichkeiten am Tag der offenen Tür besteht die Möglichkeit, kostenlose Schnupperstunden in der Sing- und Musikschule zu vereinbaren.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren