1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Bürger wollen Radweg nach Margertshausen

Bürgerversammlung

30.11.2012

Bürger wollen Radweg nach Margertshausen

Auch die Gemeinde drängt auf einen raschen Ausbau

Margertshausen/Wollishausen Ein Thema, das den Bürgern in Margertshausen als auch Wollishausen auf der Seele liegt, ist der Radweg von Gessertshausen nach Margertshausen.

Das wurde auf den Bürgerversammlungen in den beiden Gessertshauser Ortsteilen deutlich. Hier sollte die Gemeinde Gessertshausen rasch für einen Ausbau eintreten, so die allgemeine Meinung.

Dazu sagte die Rathauschefin, dass der Radweg seit Jahren in Planung sei, durch den tragischen Unfall nun aber die Gemeinde auf einen raschen Ausbau dränge. Zuvor müsste aber noch der Grunderwerb gänzlich geklärt sein, dann könnte im Frühjahr 2013 Baubeginn sein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Weg auch für Landwirte nutzbar

Ein Bürger meinte, man sollte doch einfach den Feldweg entlang der Staudenbahn zwischen den beiden Ortsteilen ausbauen, dann wäre der Radweg entlang der Staatsstraße nicht nötig. Bürgermeisterin Schuster wies jedoch darauf hin, dass nur Straßen begleitende Radwege bezuschusst werden. Außerdem soll der Radweg entlang der Staatsstraße so gebaut werden, dass er auch von landwirtschaftlichen Fahrzeugen genutzt werden kann. (mon)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
MMA_05999.jpg
Landkreis Augsburg

Tierische Helfer für frische Früchte

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket