Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Corona hat Gersthofer Paul-Gerhardt-Haus weiter im Griff

Gersthofen

14.12.2020

Corona hat Gersthofer Paul-Gerhardt-Haus weiter im Griff

Die Zahl der Corona-Infizierten im Gersthofer Pflegeheim Paul-Gerhardt-Haus steigt weiter an. Und auch weitere Todesfälle sind laut Diakonie dort zu beklagen.
Bild: Frank Augstein,AP, dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten im Gersthofer Pflegeheim Paul-Gerhardt-Haus steigt weiter an. Und auch weitere Todesfälle sind laut Diakonie dort zu beklagen.

22 Bewohner waren am Montag laut Diakonie-Sprecherin Diana Riske infiziert. Bei weiteren 15 fiel ein Schnelltest positiv aus. Drei Bewohner sind verstorben. Den ersten Todesfall im Krankenhaus hatte man bereits in der vergangenen Woche kommuniziert. "Ein Bewohner und eine Bewohnerin sind zwischenzeitlich im Paul-Gerhardt-Haus verstorben."

Sieben Mitarbeiter sind infiziert. Bei einer weiteren Mitarbeiterin gab es einen positiven Schnelltest. Für alle Bewohner und Mitarbeiter wird es eine Reihentestung geben.

Aufnahmestopp und Besuchsverbot im Gersthofer Pflegeheim

Das Gesundheitsamt hat einen Aufnahmestopp sowie ein Besuchsverbot für die gesamte Einrichtung bis einschließlich Freitag, 18. Dezember, verhängt, ausgenommen ist die Begleitung Sterbender. Ebenfalls bis einschließlich Freitag gilt ein Betretungsverbot für externe Dienstleister für die gesamte Einrichtung. Ausgenommen sind Termine, bei deren Verschiebung die Gesundheit der Bewohner gefährdet würde oder die aus anderen Gründen unaufschiebbar sind.

Alle Maßnahmen werden vom Gesundheitsamt in der Regel zunächst für eine Woche angeordnet und dann bei Bedarf beziehungsweise, wenn es weiterhin Corona-Fälle in der Einrichtung gibt, verlängert. (AZ)

Lesen Sie auch: Corona: Immer mehr Infizierte und Todesfälle in Pflegeheimen


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren