Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Das sind die Neuen im Haus der Gesundheit in Horgau

Horgau

14.01.2021

Das sind die Neuen im Haus der Gesundheit in Horgau

Im neuen Haus der Gesundheit sind drei Praxen untergebracht: Allgemeinmedizin, Orthopädie sowie Physiotherapie.
Bild: Marcus Merk

Plus Nach anderthalb Jahren Bauzeit ist das neue Ärztehaus in Horgau eröffnet. Wer sich dort künftig um die Anliegen der Patientinnen und Patienten kümmert.

Viele ländliche Regionen kämpfen gegen den Ärztemangel. Die Gemeinde Horgau sah deshalb in der stetig wachsenden Gemeinde Handlungsbedarf. Anfang Januar wurde in Horgau das neue Haus der Gesundheit in der Augsburger Straße 12 in Betrieb genommen. Nun finden sich dort gleich eine Reihe von Ärzten.

Das Haus ist modern ausgestattet und wurde nach eineinhalb Jahren Bauzeit fertiggestellt. Bürgermeister Thomas Hafner sieht in den vorhandenen Praxen, die mit einer Fachärztin für Allgemeinmedizin, zwei Physiotherapeuten und einer Orthopädin besetzt sind, eine gelungene Zusammenstellung. Denn eine gute medizinische Versorgung für Menschen, die heutzutage immer älter werden, sei vor Ort besonders notwendig. Deshalb war es der Gemeinde wichtig, dass das Gebäude barrierefrei, mit Aufzug und Behindertentoilette ausgestattet ist. Kostenlose Parkplätze sind vorhanden. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln seien die Gesundheitsdienstleister gut zu erreichen, so Hafner. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Haus der Gesundheit. Alle 30 Minuten fährt ein Bus von Zusmarshausen nach Augsburg.

Allgemeinärztin Bahar Volk ist neue Haus- und Familienärztin in Horgau

Allgemeinärztin Bahar Volk hat bereits kurz nach der Eröffnung den ersten Ansturm auf die Praxis erlebt. "Im Moment dauern die Untersuchungen noch etwas länger, da ich meine Patientinnen und Patienten mit ihren medizinischen Vorgeschichten erst kennenlernen muss“, sagt sie.

Bahar Volk hatte 17 Jahre lang als angestellte Ärztin für innere Medizin und Chirurgie in einer Gemeinschaftspraxis gearbeitet. Sie kennt daher ein breites Spektrum an Krankheitsbildern und -verläufen, ihr internistischer Erfahrungsschatz ist beachtlich. In ihrer eigenen Praxis möchte sie als Haus- und Familienärztin ihre Patienten auf den Weg zur Genesung und Gesunderhaltung führen. Vorsorge- und Check-up-Untersuchungen stehen für sie an erster Stelle. Daneben bietet sie Leistungen auf dem Gebiet Diabetes mellitus Typ 2, Herzerkrankungen, Asthma, OP-Vorbereitungen, Impfungen, Hautkrebsscreening, kleinchirurgische Wundbehandlungen sowie individuelle Gesundheitsleistungen an.

Thomas Schaal und Klaus Schießer bieten Krankengymnastik in Horgau

"Gesundheit gezielt aufbauen“, heißt der Leitfaden im Physiotraining von Thomas Schaal und Klaus Schießer. Sie bieten Krankengymnastik an medizinischen Geräten, manuelle Therapie, Massage- oder Elektrotherapie. "Auch in Corona-Zeiten sind wir mit angepasstem Hygienekonzept für unsere Patienten da“, sagt Thomas Schaal, studierter Physiotherapeut und Geschäftsführer des Physiotrainings Neusäß. Er führt die Praxis gemeinsam mit Klaus Schießer, der seit 30 Jahren dem Sport verbunden ist und der auch die Fußballmannschaft von Welden medizinisch als Physiotherapeut betreut.

Horgau: Orthopädin Sylvia Krex wird ihre Praxis ab 1. März öffnen

Doktor Sylvia Krex, Fachärztin für Orthopädie, wird ihre Praxis im Haus der Gesundheit ab 1. März öffnen. Ihr Behandlungsspektrum umfasst neben diagnostischen Möglichkeiten wie Ultraschall und Röntgen auch die Knochendichtemessung. Die Erkennung und Behandlung von Osteoporose ist ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit. Krex war 20 Jahre lang Ärztin bei der Deutschen Bundeswehr, absolvierte ihr praktisches Jahr in Südafrika, übte als Truppenärztin auch mehr als drei Jahre allgemeinmedizinische Tätigkeiten aus und war eineinhalb Jahre in der Hessing-Klinik tätig. Im Jahr 2011 erwarb sie den Facharzttitel für Orthopädie.

Ob Sylvia Krex schon immer Ärztin werden wollte? "Ja, schon als Kind", sagt sie. Ganz wichtig ist ihr bei der Behandlung ihrer Patienten die individuelle Beratung von der konservativen Therapie bis zur operativen Versorgung. "Am Anfang allen ärztlichen Denkens und Handelns steht das Wohl der Patienten“, so ihr Leitspruch.

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren