1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Der Erfolg des Augsburger Landes

11.10.2019

Der Erfolg des Augsburger Landes

Altlandrat Karl Vogele spricht in Nordendorf

Altlandrat Karl Vogele hält am Montag, 14. Oktober, um 19 Uhr im Gasthaus Miller in Nordendorf einen Vortrag über die Erfolgsgeschichte des Landkreis Augsburg.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

An diesem Abend wird es darum gehen, wie sich Bayern in den 70er-Jahren zum zweiten Mal erfand. Der Augsburger Altlandrat Karl Vogele wurde 1968 Kreisvorsitzender der CSU im Altlandkreis Schwabmünchen. Mit damals 28 Jahren erlebte er in verantwortlicher Position die Gebietsreform mit ihren heftigen Auseinandersetzungen auf allen politischen Ebenen und in der Bürgerschaft.

Ministerpräsident Alfons Goppel hatte am 27. Dezember 1971 die Verordnung zur Neugliederung der Landkreise unterzeichnet. Der Großlandkreis Augsburg war eines der überraschenden Ergebnisse. Er wurde am 1. Juli 1972 Wirklichkeit. Es musste langsam zusammenwachsen, was aus fünf Gebietskörperschaften neu gebildet wurde.

Diesen Vortrag organisierte der CSU-Ortsverband Nordendorf und der Bürgermeisterkandidat Michael Thalhofer. Der Eintritt ist frei. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren