1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Der Mühlbach wird wieder erlebbar

28.03.2019

Der Mühlbach wird wieder erlebbar

Der Mühlbach in Ellgau wird renaturiert. Die Arbeiten sollen bis Ende Mai abgeschlossen sein.
Bild: Christine Gumpp

Es gibt neue Zugänge zum Wasserlauf, der auch aufgeweitet wird

Die verschiedenen Bauabschnitte der Mühlbachrenaturierung in Ellgau nehmen allmählich Formen an. Die Renaturierung ist eine Schlüsselmaßnahme der Dorferneuerung und wird vom Amt für Ländliche Entwicklung gefördert.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Während die privaten Uferabschnitte in der Bachstraße 2018 in Angriff genommen wurden, sind nach der Winterpause die Bereiche bachabwärts bis zur Brücke am Lagerhaus mit großen Schottersteinen befestigt worden.

Am Gässele sorgen Steinwalzen dafür, dass sich der Bach nicht mehr in den Uferbereich eingraben kann. Eine Aufweitung im Bereich der Bachstraße und eine am Feuerwehrhaus nehmen dem Wasserlauf die Eintönigkeit und sorgen für Abwechslung für Mensch und Tier am und im Wasser. Die Betonmauer, die Ende der 1960er-Jahre den Mühlbach in seine Schranken wies und den Ausbau der Straße erst ermöglichte, wurde in Teilbereichen zurückgebaut. An diesen Stellen soll der Zugang zum Wasser wieder stattfinden können. Bis es so weit ist, herrscht Baustellenbetrieb, und manche Abkürzung zu Fuß kann wegen noch fehlender Gehwegbrücken vorübergehend nicht mehr genommen werden.

In den kommenden Wochen wird weiter an der Ufergestaltung und an der Renovierung des alten Trafoturmes gearbeitet. Weitere Behinderungen können bei der Erneuerung der Straßenbeleuchtung und des Fahrbahnbelages in der Bachstraße auftreten. Mit der Montage des neuen Geländers und der Bepflanzung wird die Baumaßnahme etwa Ende Mai abgeschlossen sein. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren