Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Deubacher müssen Wasser nicht mehr abkochen

Gessertshausen

16.06.2017

Deubacher müssen Wasser nicht mehr abkochen

Die Anordnung zum Abkochen des Trinkwassers gilt in Gessertshausen nicht mehr.
Bild: Julian Leitenstorfer

Das Gesundheitsamt hat eine gute Nachricht für die Bürger

Die gute Nachricht kam gestern: Das Gesundheitsamt hat nach vielen Monaten die Abkochanordnung für das Trinkwasser in der Versorgungszone Deubach aufgehoben. Dies teilte Bürgermeister Jürgen Mögele mit.

Die Einschränkungen dauerten fast ein Jahr: Seit Anfang Juli 2016 mussten etwa 800 Haushalte ihr Wasser abkochen. Damals war festgestellt worden, dass das Trinkwasser bakteriell verunreinigt war. Betroffen waren Haushalte östlich der Schwarzach, in Deubach und Brunnenmühle. Bürgermeister Mögele betont, dass die aktuellen Proben bestes Trinkwasser in allen fünf Ortsteilen ergeben hätten. Er weiß auch: „Gechlortes Wasser ertragen zu müssen, bedeutete in vielen Haushalten ein dauerhaftes Ärgernis.“ Mögele bedankt sich für die Geduld der Bürger. (kar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren