Newsticker
Johnson & Johnson verschiebt Einführung von Corona-Impfstoff in Europa
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg steigt wieder leicht

Landkreis Augsburg

29.01.2021

Die Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg steigt wieder leicht

Nachdem die Corona-Zahlen im Kreis Augsburg zuletzt gesunken sind, steigen sie wieder leicht.
Foto: Andreas Lode (Symbolfoto)

Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Augsburg in den letzten sieben Tagen gefallen ist, steigt sie nun wieder ein wenig an. Eine Person stirbt im Zusammenhang mit dem Virus.

Die Corona-Zahlen im Augsburger Land sind wieder ein wenig angestiegen. Das Robert-Koch-Institut weiß von 7264 Menschen im Kreis Augsburg, die bisher positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Eine Steigerung um 29 im Vergleich zum Donnerstag. 187 dieser Fälle wurden in den vergangenen sieben Tagen nachgewiesen.

Die Zahlen des Gesundheitsamtes unterscheiden sich, wie immer, ein wenig davon: Dort weiß man von 7245 Fällen, eine Steigerung um 22 im Vergleich zum Vortag.

Wie viele Menschen sind im Landkreis Augsburg bisher im Zusammenhang mit Corona verstorben?

Das Robert-Koch-Institut und das Gesundheitsamt melden jeweils einen weiteren Todesfall. Damit liegt die Gesamtzahl des RKI bei 139 Menschen, die im Zusammenhang mit dem Virus verstorben sind. Das Gesundheitsamt meldet 137 Tote seit Beginn der Seuche.

Wie viele Menschen befinden sich im Landkreis Augsburg in Quarantäne?

Aktuell befinden sich laut Gesundheitsamt 235 positiv getestete Menschen im Landkreis Augsburg in Quarantäne. Das sind 14 weniger als gestern.

Wie ist die Situation an den Kliniken im Landkreis Augsburg?

Laut DIVI-Intensivregister gibt es weiterhin keine freien Intensivbetten im Kreis Augsburg. Eines ist mit einem Corona-Patienten belegt, der invasiv beatmet wird.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren