Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Diedorf: Weniger Gewerbesteuer, hohe Kredite: Welche Projekte Diedorf trotzdem stemmt

Diedorf
02.03.2021

Weniger Gewerbesteuer, hohe Kredite: Welche Projekte Diedorf trotzdem stemmt

Großzügig und licht durch die hohe Decke wirken die Gruppenräume der neuen Kita in Willishausen. Sie wird in dieser Woche bezogen und hat die Gemeinde Diedorf jahrelang finanziell beschäftigt.
Foto: Marcus Merk (Archivfoto)

Plus Weniger Gewerbesteuer und hohe Kreditaufnahmen prägen den Haushalt für Diedorf. Wichtig dabei: Die Ausgaben für die Feuerwehr in den nächsten Jahren.

Das gab es schon seit Jahren nicht mehr bei der Abstimmung des Haushalts in Diedorf: Sämtliche Gemeinderäte stimmten dem Zahlenwerk zu. Vorausgegangen waren eine ganze Reihe von Abstimmungssitzungen seit dem Herbst. Die beeindruckendste Zahl dabei: Die Höhe der geplanten Kreditaufnahme bis 2024 konnte von zunächst 34 Millionen Euro auf nun 21 Millionen Euro gedrückt werden. Das war wichtig, um den Finanzplan für die kommenden Jahre überhaupt genehmigungsfähig zu machen. Für 2021 liegt er bei einem Gesamtvolumen von 34 Millionen Euro nach 40,5 Millionen Euro in 2020. Dennoch hatte eine Gemeinderätin Mühe, dem Etat zuzustimmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.