Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Diese Filme kommen im Augsburger Land besonders gut an 

Meitingen

22.01.2020

Diese Filme kommen im Augsburger Land besonders gut an 

Ein Teil von „Immenhof“, unter anderem mit mit Heiner Lauterbach und Max von Thun, wurde auf Gut Schwaighof gedreht. Im Meitinger Cineplex wollten viele die Neuverfilmung sehen.
Foto: Marcus Merk (Archiv)

Mit 175 000 Besuchern im vergangenen Jahr übertrifft das Cineplex in Meitingen seine eigenen Erwartungen. Ein Film mit Lokalkolorit ist weit vorn.

Am späten Vormittag ist es still im Eingangsbereich des Cineplex in Meitingen. Ein paar Mitarbeiter unterhalten sich leise, dann bereiten sie das Kino für den Besucherbetrieb vor, der an Wochentagen um 14 Uhr beginnt. Zunächst werden vor allem Kinder mit Popcorn und Drink einen der sieben Säle erobern – sofern sie nicht beim Toben im Spieleland die Zeit vergessen. Dort können sie klettern, turnen, ins Bällebad springen und es lockt die Abfahrt durch eine spektakuläre Rutsche. Die Eltern entspannen derweil in Sichtweite bei einem Kaffee.

Für Kinder und Familien hat das Cineplex verschiedene Angebote parat, bei denen Filme natürlich im Mittelpunkt stehen. Beim Knirps-Kino, das sonntags um 10.30 Uhr beginnt, läuft ein Film mehrere Wochen, so dass die Besucher sich den passenden Termin aussuchen können. Die Filme werden mit geringer Lautstärke gezeigt, das Licht im Saal wird nur heruntergedimmt und es läuft keine Werbung, so dass die Vorführung nur etwas mehr als eine Stunde dauert. Das gilt auch am letzten Sonntag der Ferien beim Klein-Kinder-Kino, dann gehören unter anderem ein Glücksrad oder Kinderschminken zum Rahmenprogramm.

Kinobetreiber: „Unsere Erwartungen wurden sogar noch übertroffen“

Die familienfreundlichen Angebote tragen zum Erfolg des Kinos bei, das nach der Eröffnung im März 2018 nun erstmals die Bilanz über ein gesamtes Jahr zieht. Gerechnet hatte die Betreiberfamilie Rusch mit mindestens 150.000 Besuchern. „Unsere Erwartungen wurden sogar noch übertroffen“, freut sich Theaterleiter Andreas Reiser – im Jahr 2019 strömten 175.000 Zuschauer in das Kino nahe der B2 im Norden von Meitingen.

Dabei findet ein spezielles Angebot großen Anklang – mehr als 500 Kindergeburtstage wurden im vergangenen Jahr im Kino gefeiert. Die meisten davon am Wochenende, mitunter sind dann zehn oder mehr Gruppen gleichzeitig zu Gast. An solchen Tagen herrscht natürlich großer Trubel im Gebäude, erzählt Susanne Greger, im Unternehmen für das lokale Marketing zuständig. Etwa zehn Mitarbeiter sind dann pro Schicht im Besucherbereich im Einsatz.
.

Hier ist Kino mehr als nur ein Ort zum Filme anschauen. Der Kinderbereich im Meitinger Cineplex ist sehr gefragt. 
Foto: Marcus Merk

Kinder- und Familienfilme werden besonders gut angenommen. Die Hitliste der meistbesuchten Filme führen „Die Eiskönigin II“ und „Der König der Löwen“ an, das ist in Meitingen nicht anders als im gesamten Land.

Fast 8000 Zuschauer wollten „Leberkäsjunkie“ sehen

Doch auf Platz drei schiebt sich ein Film mit bayerischem Lokalkolorit – fast 8000 Zuschauer wollten „Leberkäsjunkie“ sehen. Und noch eine Besonderheit weist die Meitinger Bestenliste auf, denn mit fast 3200 Zuschauern auf Rang elf landet „Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers“. Dieser Film wurde zum Teil im nahe gelegenen Gut Schwaighof gedreht.

Dass das Multiplexkino auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken kann, freut auch Meitingens Bürgermeister Michael Higl. Er habe intensiv für das Zustandekommen des Projekts geworben, nachdem die Betreiber das alte Meitinger Kino aufgeben wollten. Inzwischen ist es ein wichtiges Element im Freizeitbereich der Marktgemeinde, sogar bei Interessenten für einen Bauplatz ist es ein Pluspunkt. Auch für den Neujahrsempfang bot das Kino in diesem Jahr wieder den passenden Rahmen.

Kino bereichert den Meitinger Veranstaltungskalender

Das Kino bereichert den Meitinger Veranstaltungskalender aber nicht nur mit einem abwechslungsreichen Filmangebot. Auch Übertragungen aus dem Royal Opera House in London und von der Met Opera in New York sind zu sehen. Dann verwandelt sich das Obergeschoss des Kinos in ein Opernhaus, mit rotem Teppich und Sektempfang. Das Besucherinteresse ist rege – obwohl einer der beiden großen Säle für das Klassik-Event genutzt wird, sind für die nächsten beiden Veranstaltungen, bei denen „La Bohème“ sowie „Porgy and Bess“ gezeigt werden, nur noch wenige Karten erhältlich.

Für Susanne Greger gehören solche Spezialangebote zu einem Trend, mit dem Multiplexkinos weiterhin Besucher gewinnen können. Wer möchte, kann zum Beispiel für eine Geburtstagsfeier einen Saal mieten und sich einen Wunschfilm zeigen lassen, sofern dieser bei einem Verleih verfügbar ist. Eine Firma hat auch schon im Kino zunächst einen Workshop durchgeführt und den Tag mit einem Film ausklingen lassen.

Das sind die meistgesehenen Filme im Meitinger Cineplex

  • 1. Die Eiskönigin 8712 Zuschauer
  • 2. Der König der Löwen 8053 Zuschauer
  • 3. Leberkäsjunkie 7964 Zuschauer
  • 4. Das perfekte Geheimnis 7295
  • 5. Avengers: Endgame 6693 Zuschauer
  • 6. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 4751 Zuschauer
  • 7. Joker 4369 Zuschauer
  • 8. Pets 4120 Zuschauer
  • 9. Drachenzähmen leicht gemacht III: Die geheime Welt 3711 Zuschauer
  • 10. Aladdin (2019) 3263 Zuschauer
  • 11. Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers 3198 Zuschauer
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren