Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Dinkelscherben: Habgier macht einen jungen Burschen zum Doppelmörder

Dinkelscherben
08.03.2019

Habgier macht einen jungen Burschen zum Doppelmörder

Fotograf Martin Reitmaier aus Zusmarshausen lichtete damals den Tatort in Dinkelscherben ab: Auf dem Boden lag erschlagen Afra Zott.
3 Bilder
Fotograf Martin Reitmaier aus Zusmarshausen lichtete damals den Tatort in Dinkelscherben ab: Auf dem Boden lag erschlagen Afra Zott.
Foto: Sammlung Czysz

Plus Ein junger Mann richtet 1905 in Dinkelscherben ein Blutbad an. Dann bekommt er es mit der Angst zu tun.

Sie gilt heute als Sprengstoff unter den Gefühlen: die Eifersucht. Sie ist beim Großteil aller Verbrechen mit Todesfolge die treibende Kraft. Das heißt: Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass vermeintlich brave Ehemänner die Kontrolle verlieren, sich Frauen zu Furien verwandeln und die Schattenseite der Liebe plötzlich pathologisch wird. Das mag auch schon vor über 100 Jahren so gewesen sein. Mordmotiv Nummer eins war damals jedoch ein anderes: Weitaus mehr Verbrechen gingen auf Habgier zurück. Ein Fall schockierte die Bevölkerung in der Region regelrecht. Opfer waren zwei Rentner aus Dinkelscherben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.