Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Dinkelscherben: In der Reischenau regt sich Widerstand gegen den Windpark

Dinkelscherben
01.08.2020

In der Reischenau regt sich Widerstand gegen den Windpark

Der Investor Juwi AG plant im Wald von Dinkelscherben zehn rund 250 Meter hohe Windräder.
Foto: Marcus Merk (Bildmontage)

Plus Eine Bürgerinitiative wendet sich gegen die geplanten Windräder bei Dinkelscherben. Die Mitglieder befürchten gesundheitliche und wirtschaftliche Schäden.

Der Investor Juwi AG plant im Wald von Dinkelscherben zehn rund 250 Meter hohe Windräder. 25.000 Haushalte soll die Anlage nach den Plänen des Investors mit Strom versorgen. Dagegen regt sich nun Widerstand: Unter dem Namen „LebensWerte Reischenau“ wollen Alfred Erdt, Susanne Fuchs, Peter Gerthofer, Eva von Haeften, Laura Kollmann, Nikolaus Kugelmann, Helmut Seibold und Christoph Weimer das Windkraftwerk verhindern. „Wir vertreten die Interessen der Menschen in den Ortsteilen Ettelsried, Engertshofen und Anried“, teilt die Bürgerinitiative mit. Diese Ortsteile seien von der Windanlage besonders betroffen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.