Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Drei Bahnunterführungen sind zwischen Gersthofen und Langweid dicht

Langweid

27.05.2020

Drei Bahnunterführungen sind zwischen Gersthofen und Langweid dicht

Es ist momentan ziemlich umständlich, zwischen Langweid und Gersthofen von West nach Ost und von Ost nach West zu kommen. Ab dem heutigen Mittwoch sind nämlich gleich drei Unterführungen der Bahnstrecke Augsburg–Donauwörth gesperrt.
Bild: Marcus Merk

Plus Zwischen Gersthofen und Langweid sind mehrere Bahnunterführungen gesperrt. Warum die Unterführungen gesperrt werden mussten und wann man wieder passieren kann.

Es ist momentan ziemlich umständlich, zwischen Langweid und Gersthofen von West nach Ost und von Ost nach West zu kommen. Ab dem heutigen Mittwoch sind nämlich gleich drei Unterführungen der Bahnstrecke Augsburg Donauwörth gesperrt.

Schon seit zwei Jahren muss größere Umwege in Kauf nehmen, wer von Langweid in den Ortsteil Achsheim möchte. So lange ist nämlich die Unterführung unter der Bahnlinie schon gesperrt. Die alte Brücke aus dem Jahr 1907 musste vonseiten der Deutschen Bahn komplett erneuert werden. Vonseiten der Gemeinde Langweid wurden gleichzeitig eine Verbreiterung und eine dem heutigen Standard entsprechende Durchgangshöhe beantragt. Beim Einschub des neuen Bauwerks musste die Bahnstrecke für drei Tage gesperrt werden. Die Kosten in der Gesamthöhe von sieben Millionen Euro wurden aufgeteilt.

Bahnunterführung Langweid: Licht am Ende des Tunnels?

Josef Stuhler, Bauamtsleiter der Gemeinde Langweid, sieht Licht am Ende des Tunnels: „Die Arbeiten der Bahn sind weitestgehend abgeschlossen. Es fehlen nur noch ein paar restliche Absicherungen und Geländer.“ Jetzt liege es an der Gemeinde, die Grundwasserwanne und die Straßenanschlüsse zu erstellen. Auf der westlichen Seite in Richtung Achsheim soll dabei ein Kreisverkehr entstehen. „In den nächsten drei Wochen werden hier die Erdbauarbeiten und die Einbringung der Versorgungsleitungen für Gas und Glasfaserkabel koordiniert“, so Stuhler, der davon ausgeht, dass eine Eröffnung dann Ende August/Anfang September erfolgen kann. „Für Fußgänger aus der Westseite des Ortes war es schon sehr umständlich, auf die andere Seite der Gleise zu kommen“, räumt er ein. Bereits Ende Juni sollte der Verkehr zwischen Gersthofen und seinen westlichen Ortsteilen wieder rollen. So lautete die ursprüngliche Planung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Abriss der Bahnbrücke in Gersthofen
Video: Markus Merk

Hirblinger Straße wird länger gesperrt. Wo die Umleitungen zu finden sind

Im Zuge der mit rund elf Millionen Euro veranschlagten Umgestaltung des ehemals als „Somalia-Bahnhof“ apostrophierten Gersthofer Bahnhofs die Bahnbrücke seit dem 7. Mai unpassierbar. Durch die teilweisen Abbrucharbeiten soll das das Niveau der Bahnsteige angepasst werden. Zu langen Staus kommt es seitdem dabei an der Umleitungsstrecke vor allem an der Ampelanlage an der Kreuzung Flotow-/Bahnhofstraße. Das wird weiter anhalten, denn die Vollsperrung der Hirblinger Straße (Staatsstraße 2036) in Gersthofen auf Höhe der Bahnunterführung verlängert sich aus bautechnischen Gründen voraussichtlich bis Freitag, 19. Juni. Dies teilt das Landratsamt mit. Die Umleitung verläuft wie bisher aus Richtung Hirblingen über die Daimlerstraße – Andreas Schmid-Straße – Flotowstraße und aus Richtung Gersthofen über die Beethovenstraße – Andreas-Schmid-Straße – Daimlerstraße.

A8 bei Gablingen ab Mittwoch gesperrt

Zu diesen beiden gesperrten Unterführungen gesellt sich ab dem heutigen Mittwoch noch eine weitere hinzu. Wie das Landratsamt Augsburg mitteilt, wird die Kreisstraße A8 zwischen Gablingen und Gablingen-Siedlung (Bahnhofstraße/Am Rollfeld) auf Höhe der Bahnunterführung wegen Sanierungsarbeiten ab 8 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag, 28. Mai, 17 Uhr, voll gesperrt. Die entsprechend ausgeschilderte Umleitung erfolgt über Gablingen über die Kreisstraße A5 nach Gersthofen, dann über die B2 zur Kreisstraße A8 und sinngemäß umgekehrt.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren