Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Elf Tage Spaß und Unterhaltung

06.10.2010

Elf Tage Spaß und Unterhaltung

Auf der Gersthofer Kirchweih geht es elf Tage rund. Archivfoto: Marcus Merk

Gersthofen Die Wiesn ist vorbei, in Gersthofen kann das Feiern weitergehen. Vom Freitag, 8., bis Montag, 18. Oktober, sorgt die 60. Kirchweih für Unterhaltung und Stimmung.

Los geht es wie immer am Freitag mit einem Standkonzert mit Freibierausschank und Brezen auf dem Gersthofer Rathausplatz ab 17 Uhr. Es spielen der TSV Spielmannszug und die Stadtkapelle Gersthofen. Dann geht es im Zug zum Festplatz, wo Bürgermeister Jürgen Schantin das erste Fass Bier ansticht. Nun steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege - sei es im Festzelt, das wieder von der Familie Kempter-Binswanger betrieben wird, oder bei einer rasanten Tour in einem Fahrgeschäft.

Als Anreiz für Schüler bei der Kirchweih einmal vorbeizuschauen, verteilt die Stadt wieder Wertgutscheine.

Schon Tradition hat der verkaufsoffene Sonntag in Gersthofen. Die Geschäfte sind am 10. Oktober von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Eine "Bimmelbahn" befördert die Zuschauer kostenlos von der Innenstadt zum Festplatz und zurück. Ab 10 Uhr veranstaltet der Verein "Sicheres Leben" wieder einen Herbstflohmarkt rund um den Festplatz.

Erstmals findet am Sonntag ein großes Wohltätigkeits-Preisschafkopfturnier mit vielen Sachpreisen im Zelt statt. Anmeldeschluss ist um 13 Uhr. Der 90. Geburtstag des Heimat- und Volkstrachtenvereins Gersthofen ist das Thema des Festgottesdienstes am Sonntag ab 10 Uhr. Die Messe zelebriert Stadtpfarrer Ralf Gössl. Es spielt die Trachtenkapelle Hirblingen, dazu werden die Vereine Schuhplattler und Volkstänze bieten.

Verbilligte Preise auf der Kirchweih gibt es am Kindernachmittag, Mittwoch, 13. Oktober. Kinder werden kostenlos geschminkt. Ab 16 Uhr findet der Start zu einem Luftballonweitflug-Wettbewerb statt. Die Kinder, deren Luftballons am weitesten fliegen, bekommen Preise.

Und damit die Festbesucher sicher wieder nach Hause kommen, verkehren die grünen Busse der Gersthofer Verkehrsgesellschaft. Bis kurz nach Mitternacht fahren sie täglich in alle Richtungen von der Bushaltestelle am Festplatz ab.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren