Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Fahrerin im Mini-Cooper bemerkt Stauende auf der A8 zu spät

Zusmarshausen

04.01.2021

Fahrerin im Mini-Cooper bemerkt Stauende auf der A8 zu spät

Bei einem Unfall auf der A8 kollidieren die Fahrerin eines Mini-Coopers und ein Porsche-Fahrer. Beide schildern einen unterschiedlichen Unfallhergang.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Bei einem Unfall auf der A8 kollidieren die Fahrerin eines Mini-Coopers und ein Porsche-Fahrer. Beide schildern einen unterschiedlichen Unfallhergang.

Ein Unfall und zwei unterschiedliche Varianten: Nach dem Zusammenstoß eines Mini- Coopers mit einem Porsche auf der A8 zwischen Zusmarshausen und Adelsried sucht die Autobahnpolizei Zeugen.

Zuvor war bei der Polizei die Meldung eingegangen, dass Reifenteile auf der Fahrbahn liegen und es deshalb bereits zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen wäre. Eine Streife der Autobahnpolizei wollte deshalb die Gefahrensituation bereinigen und bremste den Verkehr unter anderem mit Blaulicht und dem Schriftzug „Nicht überholen“ bis zum Stillstand herunter.

A8 bei Zusmarshausen: Mini-Cooper kollidiert mit Porsche

Eine Mini-Cooper-Fahrerin übersah laut Polizei offenbar die Situation und musste eigenen Angaben zufolge bei etwa Tempo 180 aufgrund des Verkehrsstaus herunterbremsen. Dabei kollidierte sie seitlich mit einem Porsche-Fahrer, der genau in dem Moment den Fahrstreifen wechselte. Dabei sei die Mini-Fahrerin auch noch gegen die Betongleitwand gedrückt worden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 13.500 Euro.

Der Porsche-Fahrer hingegen schilderte den Beamten eine andere, ebenfalls mögliche Unfallvariante. Da der genaue Unfallhergang anhand des Schadensbildes nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, werden nun Zeugen gesucht, die möglicherweise den Unfallhergang beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0821/323 1910 entgegengenommen. (thia)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren