Newsticker
Bundes-Notbremse in Kraft – Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Feldpost aus dem Weltkrieg

21.01.2020

Feldpost aus dem Weltkrieg

Vortrag: Schicksale aus Zusmarshausen

Diesen Termin sollten sich Geschichtsinteressierte vormerken: Der Erste Weltkrieg und seine Auswirkungen auf die Region Zusmarshausen und Steinekirch ist das Thema einer Veranstaltung in Zusmarshausen. Anhand von Einzelschicksalen findet am Samstag, 25. Januar, um 19 Uhr ein historisch interessanter Vortrag mit Guido Clemens und Günther Reißner statt. Der Abend geht auf die Initiative des Kulturkreises ZusKultur und des Krieger- und Soldatenvereins Steinekirch zurück.

Was ist der historische Hintergrund? Am 28. Juni 1919, vor mehr als 100 Jahren, unterschrieb Deutschland den Friedensvertrag des Ersten Weltkrieges mit den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten im französischen Versailles. Was im Jahr 1914 euphorisch begann, endete für die Bevölkerung in Hunger und Elend und auf den Schlachtfeldern in einer unvorstellbaren Brutalität. Der erste Teil des Vortrages befasst sich mit den Ursachen und dem Verlauf des Krieges.

Im zweiten Teil erfolgt eine nähere Betrachtung für die Region Zusmarshausen und den Ortsteil Steinekirch anhand von Originalexponaten wie Feldpostbriefen/-karten, verschiedenen Kriegsehrenbüchern, Exponaten des Bezirksamtes Zusmarshausen sowie privaten Erinnerungsstücken.

Der Vortrag findet im Vereinsheim Steinekirch, Vitusstraße 2, Zusmarshausen statt. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren