Newsticker
10.000 Impfdosen stehen bereit: Bayern beginnt mit Impfungen für Polizisten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Freude über niedrige Corona-Zahlen im Landkreis Augsburg ist getrübt

Kommentar

19.02.2021

Freude über niedrige Corona-Zahlen im Landkreis Augsburg ist getrübt

Die Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg ist seit Tagen auf einem niedrigen Niveau.
Bild: Ralf Lienert (Symbol)

Plus Die Zahlen der Infektionen im Landkreis Augsburg sind endlich im niedrigen Bereich. Warum trotzdem noch keiner die Sektkorken knallen lassen will.

17 Gemeinden im Landkreis Augsburg haben zurzeit keinen einzigen Corona-Infizierten in ihren Reihen. Was für eine Zahl! Noch im Herbst, als der Inzidenzwert in immer neue Höhen kletterte, wäre darüber der Jubel ausgebrochen. Endlich gibt es eine Belohnung für die Mühen und Beschränkungen. Doch die Freude über diesen Erfolg fällt recht verhalten aus. Das hat leider gute Gründe. Zu viel Unsicherheit herrscht, wie stark sich die mutierten Coronaviren noch ausbreiten werden. Der Blick in andere Länder wie Irland, wo die britische Virusvariante in kurzer Zeit für hohe Infektionszahlen gesorgt hat, beruhigt da nicht unbedingt.

Corona: Mehrzahl der Menschen verhält sich vorsichtig

Es ist dennoch erfreulich zu hören, wenn Experten trotz der Gefahr der Mutationen optimistisch in die Zukunft blicken. Die Mehrzahl der Menschen nimmt nach dem Eindruck von Hausärzten die Lage ernst und verhält sich inzwischen vorsichtig und vernünftig. Mut macht auch, dass der Frühling in diesem Jahr zumindest jetzt in dieser kritischen Phase früh und ordentlich an Fahrt aufnimmt. Warme Temperaturen sind für die ganze nächste Woche angesagt. Da sich das Virus bekanntlich in geschlossenen Räumen am meisten verbreitet, könnte uns das Wetter zugutekommen. Die aktuelle Corona-Lage könnte man so zusammenfassen: Es ist keine Zeit für Übermut, aber auch keine fürs Schwarzsehen.

Lesen Sie dazu: Corona-Inzidenz im Kreis Augsburg seit Tagen niedrig: Ist jetzt die Zeit für Lockerungen?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren