Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gemeinschaftsunterkunft in Ellgau: Streit über Lärm endet in Messerstecherei

Ellgau

29.07.2020

Gemeinschaftsunterkunft in Ellgau: Streit über Lärm endet in Messerstecherei

Ein Mann soll seine Ex-Partnerin niedergestochen haben.
Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

In einer Ellgauer Gemeinschaftsunterkunft hat ein Mitbewohner ein Messer gezückt und einen 27-Jährigen verletzt. Ihm droht nun eine Strafe.

Weil ein 27-Jähriger in einer Ellgauer Gemeinschaftsunterkunft zu laut gewesen ist, hat sein 20-Jähriger Mitbewohner ein Messer gezückt. Das meldete die Polizei.

Zuerst war es am Dienstag gegen 21. 30 Uhr zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Als diese eskalierte griff der jüngere Beteiligte nach einem kleinen Messer und schnitt den 27-Jährigen am Arm.

Das Opfer erlitt oberflächliche Schnittverletzungen an Arm und Brust. Diese wurden ambulant im Krankenhaus versorgt. Sein Kontrahent wurde in Sicherheitsgewahrsam genommen. Ihm droht nun eine Strafe wegen gefährlicher Körperverletzung. (söbe)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren