Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gersthofen: Frau steigt ohne Mundschutz in den Bus und beleidigt Fahrerin

Gersthofen

09.08.2020

Gersthofen: Frau steigt ohne Mundschutz in den Bus und beleidigt Fahrerin

In einem Bus in Gersthofen kam es zu einem Zwischenfall im Zusammenhang mit dem Infektionsschutzgesetz.
Bild: Marcus Merk (Archiv)

Nicht an das geltende Infektionsschutzgesetz gehalten hat sich eine 38-Jährige in Gersthofen. Jetzt erwartet sie eine Anzeige.

Sie stieg in den Bus ohne Mund-Nasen-Schutz und beleidigte dann auch noch die Busfahrerin: Am Samstagnachmittag, war eine 38-jährige Frau gegen 16.50 Uhr in Gersthofen in einen Bus der Linie 58 gestiegen. Dabei hat sie entgegen der momentan geltenden gesetzlichen Regelungen keinen Mund-Nasenschutz getragen.

Frau musste in Gersthofen zu Fuß weitergehen

Als sie von der Busfahrerin darauf aufmerksam gemacht wurde, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Frauen. Dabei wurde die Fahrerin des Busses beleidigt. Die Frau musste anschließend den Bus verlassen und ihren Weg zu Fuß fortsetzen. Zudem erwartet sie eine Anzeige wegen Beleidigung. (jah)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

10.08.2020

Würde man Dummheit und Nichtwissen ahnden können, egal ob per Gesetz oder Verordnung, würden die Einnahmen des Staates sprudeln und wir bräuchten keine Steuern mehr zahlen. Welch ein Schlaraffenland.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren