Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: In Gersthofen steht wieder ein Wunschbaum

Gersthofen
26.11.2021

In Gersthofen steht wieder ein Wunschbaum

Auch in diesem Jahr gibt es im Gersthofer Rathaus wieder den Wunschbaum.
Foto: Marcus Merk (Archivbild)

Dank einer besonderen Aktion kann jeder im Servicezentrum des Rathauses die Wünsche bedürftiger Mitbürger wahr werden lassen.

Geschenke von Bürgern für Bürger: Im Rathaus der Stadt Gersthofen steht wieder der Weihnachtswunschbaum. Aufgestellt wird er im Bürgerservicezentrum.

Wer etwas Gutes tun möchte, kann sich dort ab sofort von einer Liste einen Wunsch aussuchen und bedürftigen Menschen aus Gersthofen so eine Freude zum Weihnachtsfest machen. Dieses Jahr werden sowohl Sachgeschenke als auch Gutscheine vergeben.

Familienstation Gersthofen organisiert Wunschbaum-Aktion

Gersthofens Bürgermeister Michael Wörle freut sich, dass trotz der erneut schwierigen Corona-Lage eine Möglichkeit gefunden wurde, bedürftige Menschen in Gersthofen zu unterstützen. "Mein besonderer Dank gilt der Familienstation, die die Organisation der Weihnachtsaktion übernommen hat."

Unter den zu Beschenkenden sind zum Beispiel die Senioren, deren Rente nicht ausreicht, um notwendige Dinge zu kaufen, oder Kinder, deren Eltern sich für den Nachwuchs keine neuen Wintersachen leisten können. Wörle: "Hinter dem Wunschbaum verbergen sich viele Einzelschicksale, die wir mit unserer Weihnachtsaktion gerne unterstützen. Bürgerinnen und Bürger finden eine Plattform, ihre direkte Nachbarschaft in Gersthofen zu unterstützen.“

Wunschbaum: Wer mitmachen möchte, muss schnell sein

Wer mitmachen möchte, kann sich bis 10. Dezember im Bürgerservicezentrum im Rathaus der Stadt Gersthofen am Weihnachtswunschbaum einen Wunsch sichern und diesen erfüllen. In den vergangenen Jahren waren bereits einige Tage vor Ende des Aktionszeitraums alle Wünsche vergeben. Abgabeschluss ist der 10. Dezember um 12 Uhr. Der Wunschbaum ist zu den Öffnungszeiten des Bürgerservicezentrums jederzeit zugänglich - aber nur mit FFP2-Maske. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.