Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Gersthofen: Lkw-Fahrer auf der Autobahn: Schmid Logistik kontert Vorwürfe

Gersthofen
28.01.2021

Lkw-Fahrer auf der Autobahn: Schmid Logistik kontert Vorwürfe

Eine typische Situation auf der A8. Ein Lkw nach dem anderen rollt über die Spuren.
Foto: Marcus Merk (Archivfoto)

Plus Immer wieder geraten Lkw-Fahrer in die Kritik, weil sie zu dicht auffahren würden. Die Firma Andreas Schmid aus Gersthofen bezieht dazu Stellung.

Die Rollen auf der A8 sind klar verteilt. Für Autofahrer sind stets die Lastwagenfahrer schuld an Staus und Unfällen. Ewig lange Überholmanöver, auch Elefantenrennen genannt, vor allem auf nur zweispurigen Autobahnen nerven so ziemlich jeden Automobilisten. Den Truckern wiederum sind die Raser ein Dorn im Auge, die sich in rücksichtslos in die kleinste Lücke zwischen den Lkw quetschen, um beispielsweise noch schnell die Ausfahrt zu erwischen. Der Auto Club Europa (ACE) hat vor Kurzem kritisiert, dass jeder vierte Lkw auf der A8 den Mindestabstand von 50 Metern nicht einhält. Grund seien unter anderem die zu stressigen Arbeitsbedingungen, teilte der Verband mit. Ein Vorwurf, den die Spediteure so nicht stehenlassen wollen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.