Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gessertshausen: Gessertshausen will neues Gewerbe statt der Nordumfahrung

Gessertshausen
21.01.2021

Gessertshausen will neues Gewerbe statt der Nordumfahrung

Der Gessertshauser Gemeinderat wünscht sich ein neues Gewerbe auf dem ehemaligen Moco-Gelände. Pläne zur Umfahrung dort sind damit vom Tisch.
Foto: Archivfoto: Marcus Merk

Plus Die Nordumfahrung um Gessertshausen ist vom Tisch. Stattdessen will sich die Gemeinde für ein neues Gewerbe einsetzen. Doch es gibt eine Hintertür.

Die Gessertshauser Nordumfahrung ist spätestens seit der jüngsten Gemeinderatssitzung passé. Beinahe einstimmig hob der Gemeinderat die Beschlüsse vom Juli 2015 auf und schloss damit endgültig das jahrelang in der Schwebe befindliche Nordumfahrungs-Kapitel. Doch es gibt noch eine andere Möglichkeit, die sich die Gemeinde weiter offen halten will.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

28.01.2021

Die Südumfahrung ist nicht erwünscht? Dann fragt doch mal alle, die direkt an der jetzigen B300 in Gessertshausen wohnen, die denken da sicher anders. Von den tausenden, die sich jeden Tag durch dieses Nadelöhr durchquälen müssen ganz zu schweigen.
Einzig für die Geschäfte, denen dann sicher ein Teil des Geschäftes wegbrechen würde hab ich Verständnis.

Permalink