Newsticker
Schule und Corona: Bayern verschiebt alle Abschlussprüfungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Grüne fordern Liste von freien Wohnungen

31.08.2020

Grüne fordern Liste von freien Wohnungen

Die Erfassung soll Wohnraum in Neusäß nutzbar machen

Die Neusässer Grünen sehen die Schaffung und Bereitstellung von Wohnraum für die Stadt Neusäß als dringliches Thema. Gleichzeitig sei aus ökologischen Gründen der sparsame Umgang mit Flächen geboten, heißt es in einer Mitteilung. In diesem Spannungsfeld gewinne die Verfügbarkeit von Grundstücken im Innenbereich sowie von ungenutzten bzw. nicht zu Wohnzwecken genutzten Immobilien eine immer größere Bedeutung.

Dr. Michael Frey, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Neusässer Stadtrat: „Deshalb hat unsere Fraktion bereits vor einem Jahr den Antrag gestellt, ein ,Leerstandsmanagement mit Leerstandskataster‘ zu erarbeiten mit dem Ziel, im Zusammenwirken mit den Eigentümern leer stehenden Wohnraum dem Wohnungsmietmarkt wieder zuzuführen, ungenutzte Wohnbaugrundstücke einer Bebauung zuzuführen.“ Bei der jetzt vorliegenden Untersuchung sei nur der Bestand an leer stehenden Häusern und nicht bebauten, aber bebaubaren Flächen aufgeführt. Leer stehende Wohnungen seien noch nicht erfasst worden, so Frey.

Stadträtin Silvia Daßler ergänzt: „Ausdrücklich wollen wir, dass im Rahmen eines Leerstandsmanagements Eigentümer von ungenutztem Wohnraum oder nicht bebauten (Bau-)Grundstücken auf eine Aktivierung des ungenutzten Potenzials angesprochen und ihnen entsprechende Beratung und eventuelle Hilfestellung zur Reaktivierung bzw. Bebauung angeboten werden.“ (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren