Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Im Abendkleid zum Lebensretter

10.10.2017

Im Abendkleid zum Lebensretter

Bei der Show-Gala des Tanzsportzentrums Neusäß können sich die Gäste für die Knochenmarkspenderdatei typisieren lassen.

Gesundheit Tanzsport-Zentrum veranstaltet Show-Gala mit Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei

Neusäß Spaß haben und gleichzeitig noch etwas Gutes tun – diese Verbindung ist am Samstag, 28. Oktober, in Neusäß möglich. Denn an diesem Abend veranstaltet das Tanzsport-Zentrum Augsburg (TSZA) unter der Überschrift „Im Abendkleid zum Lebensretter“ eine Show-Gala. Gleichzeitig gibt es bei dieser Veranstaltung eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) in der Neusässer Stadthalle.

Manfred Merz, Vorsitzender des gemeinnützigen Tanzsportzentrums, erklärt das Zustandekommen der Idee: „Auf der Gala zu unserem 40-jährigen Jubiläum letztes Jahr war viel los.“ Und fügt hinzu: „Deswegen haben wir uns gedacht, die diesjährige Gala mit einem guten Zweck zu verbinden.“

Doch wie ist der Abend geplant? Es wird zahlreiche Show-Acts geben. So treten unter anderem Tanzgruppen, Sänger und Zauberer auf. Zwischendurch können die Gäste natürlich auch tanzen. Und um das Wichtigste nicht zu vergessen: Im Foyer wird sich der Stand der DKMS befinden. Dort kann sich jeder Gast freiwillig mit einem Wangenabstrich typisieren lassen.

Für die zwölfjährige Nele wurde ein Spender gefunden

Auch wenn es im Moment keinen dafür vorgesehenen Fall in der Region gibt, sind solche Aktionen wichtig. Das hat nicht zuletzt der Fall der zwölfjährigen Nele in Langweid gezeigt, die an Blutkrebs erkrankt war. Bei ihr konnte ein passender Stammzellenspender gefunden werden, ihr Körper hat diese angenommen. Mittlerweile geht sie wieder zur Schule und kann fast das normale Leben einer Dreizehnjährigen führen.

Um weitere Heilungen in Zukunft zu ermöglichen, findet also am 28. Oktober die Gala mit Typisierungsaktion statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass eine Stunde früher. Vorverkaufskarten kosten 21 Euro, Mitglieder des TSZA erhalten eine Karte für 14 Euro. „Der Gewinn aus der Veranstaltung geht an die DKMS“, erklärt Merz.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren